img_1073-dm_spende-fluchtlingskreis

dm-Team übergibt Spende an Flüchtlingskreis Weilimdorf

Unter dem Motto “Herz zeigen” ruft das Unternehmen dm-Drogerien jährlich zu einer Aktion in den Filialen auf, bei der Kunden unter zwei lokalen engagierten Organisationen auswählen können und über die Spendenhöhe entscheiden. Dem Flüchtlingskreis Weilimdorf konnte nun eine Spende über 400 Euro übergeben werden.

Ziel der dm-Spendenaktion “HelferHerzen” ist es, die Vielfalt gesellschaftlichen Engagements aufzuzeigen und dieses wertzuschätzen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der dm-Filiale Pforzheimer Straße haben sich entschieden, u.a. auch den Flüchtlingskreis Weilimdorf in diese Aktion mit einzubeziehen und die Kunden innerhalb von einer Woche im September über die Vergabe der Spenden abstimmen zu lassen.

Am 06. Oktober 2018 konnte die Filialleiterin, Frau Weber, gemeinsam mit ihrer Mitarbeiterin, Frau Doman, den Spendenscheck über 400,00 € an Werner Bossert, den Sprecher des Flüchtlingskreises, übergeben. Er bedankte sich im Namen aller Ehrenamtlichen für die Spende und sagte zu, diese im Sinne des Mottos Herz zeigen für die Angebote zugunsten der Flüchtlinge zu verwenden. Insbesondere werden damit Angebote im Sprachunterricht, der Hausaufgabenhilfe, dem Kinderprogramm und den wöchentlichen Treffs finanziert.

In diesem Zusammenhang warb Bossert nochmals um die Unterstützung für die Betreuung der Geflüchteten. Insbesondere in den Aufgabenbereichen Sprachkurse und Hausaufgabenbegleitung werden dringend weitere Ehrenamtlich gesucht. Wer sich engagieren möchte, darf sich gerne beim Flüchtlingskreis melden.

Der Flüchtlingskreis Weilimdorf freute sich sehr über die Auswahl und Spende und bedankte sich bei den Beschäftigten der dm-Filiale Pforzheimer Straße.

Bild (privat): links Frau Weber, Mitte Herr Bossert, rechts Frau Doman

Ähnliche Beiträge

Saharastaub über Weilimdorf. Foto: Hans-Martin Goede

Saharastaub färbte Himmel über Weilimdorf gelb-rot

(RED) … und plötzlich war der Himmel nicht mehr grau, sondern gelb-rot. Am Samstagnachmittag, 6. Februar 2021,  färbten Sandpartikel in der Atmosphäre den Himmel über Weilimdorf in ein seltsames Licht.

img_9576-w-baum-schmuckkinder

Vandalismus in Weilimdorf

(mueb). Es gehört mittlerweile leider zur Tagesordnung, dass im öffentlichen Raum Dinge zerstört oder gestohlen werden. So wieder geschehen in der Adventszeit, in der die Mitglieder der Fachgruppe von WeilAktiv