logo_feuerwehrweilimdorf_29

Doppeleinsatz für die Weilemer Feuerwehr

Da die Feuerwache 4 in Feuerbach in einem anderen Einsatz gebunden war, wurde neben dem Löschzug der Wache 3 aus Bad-Cannstatt auch die Feuerwehr Weilimdorf alarmiert: In der Wienerstraße in Stuttgart-Feuerbach drangen aus dem dritten Obergeschoss dunkle Rauchschwaden aus dem Fenster.

Zahlreiche Anwohner alarmierten unter dem europäischen Notruf 112 die integrierte Leitstelle der Feuerwehr Stuttgart. Schon während der Anfahrt der Weilimdorfer Feuerwehr wurde auf einen “zweiten Alarm” erhöht, da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich noch weiter Bewohner im Gebäude aufhielten. Deshalb wurde der Löschzug der Feuerwache 2 zusätzlich angefordert. Beim Eintreffen wurde sofort mit einem Trupp unter Atemschutz und einem Löschrohr die Menschenrettung und Brandbekämpfung eingeleitet. Eine Schiebleiter wurde von außen in Stellung gebracht. Insgesamt konnten drei Erwachsene und vier Kinder mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation gerettet werden.
Da der Fluchtweg oberhalb des 3. Obergeschosses komplett verraucht war, wurde dieser mit Hilfe eines zweiten Trupps abgesucht. Nachdem “Feuer aus” gemeldet worden war, wurde die betreffende Wohnung belüftet und mit einer Wärmebildkamera auf Glutnester überprüft.

Brennende Mülltonne am Wormser Platz

Kaum waren die Einsatzfahrzeuge im Feuerwehrhaus wieder eingetroffen und die Feuerwehrmänner wieder bei ihren Familien, lösten die Funkmeldeempfänger zum 130. Male in diesem Jahr aus. Am Wormser Platz hatten Anwohner eine brennende Mülltonne gemeldet. Diese wurde mit Hilfe eines Kleinlöschgerätes gelöscht.

Weitere Infos jederzeit auch unter www.feuerwehr-weilimdorf.de.

Ähnliche Beiträge

Unbekannte stehlen Auto und verursachen einen Unfall. Foto: Andreas Rometsch

Unbekannte stehlen Auto und verursachen einen Unfall

(ots) – Auf noch ungeklärte Art und Weise gelangten bislang unbekannte Täter zwischen Dienstag 12.50 Uhr und Mittwoch 00.35 Uhr in den Besitz eines Fahrzeugschlüssels, der sich in der Straße “Wolfschlucht” in Gerlingen