Ew-090611-klsachsenh-5

Drei Turniersiege für TSV Weilimdorf der Jugendmannschaften

Die Jugendmannschaften des TSV Weilimdorf haben mit drei Turniersiegen, drei 2. Plätzen sowie einigen weiteren Platzierungen in den vorderen Rängen ein erfolgreiches langes Turnierwochenende hinter sich. Die C1-Junioren holten sich bei der SG Weilimdorf souverän den Turniersieg und bei der SVGG Hirschlanden/Schöckingen den 2. Platz. Ebenfalls Zweiter wurden die D1-Junioren beim Turnier des GSV Pleidelsheim. Das Halbfinale wurde im Neunmeterschießen gewonnen, ehe sich Weilimdorf im Finale dem TSV Ehningen beugen musste. Die D2-Junioren belegten bei der SG Weilimdorf Platz 4, mit dem TSV-Trainer Danny Blodgett durchaus zufrieden war: “Gegen ältere Mannschaften, die meist auch in höheren Staffeln spielen, haben wir spielerisch und taktisch überzeugt”. Einen weiteren Weilimdorfer Turniersieg gab es für die E1-Junioren bei der SVGG Hirschlanden/Schöckingen, aufgrund “einer tollen Abwehrleistung um Torwart Marcel Münsinger und einer souverän aufspielenden Mannschaft”, so Trainer Georg Kugiumtzidis.

Mit einem Turniersieg, sowie einem 2., 5. und 9. Platz haben auch die Bambini-Mannschaften des TSV Weilimdorf ein erfolgreiches Wochenende hinter sich. Die dritte Bambinimannschaft belegte beim Turnier der SVGG Hirschlanden/Schöckingen den 2. Platz. Die Bambini 1 holten sich bei der SG Weilimdorf den Turniersieg. Im Finale wurde der ASV Botnang mit 2:0 besiegt. Die jüngeren Bambinijahrgänge 2003 belegten beim Lokalrivalen einen 5. und einen 9. Platz. “Unsere Kleinsten holten immerhin ein Unentschieden und einen 3:0-Sieg im Platzierungsspiel”, berichtete TSV-Trainer Manfred Kessler über seine “Küken”. Besonders hervorzuheben sei laut TSV-Mannschaftsbetreuer Markus Laible die Leistung von Bambini 1 – Spieler Leon Üblacker, der in dieser Saison bereits über 200 Tore für den TSV Weilimdorf geschossen hat. “Er ist zudem ein super Mannschaftsspieler der die anderen immer mitzieht”, lobt ihn Laible.

Nach drei Niederlagen und drei anschließenden Siegen kamen die E-Mädchen beim Turnier des TSV Kleinsachsenheim mit einem ausgeglichenen Punktekonto mit 5:3 Toren auf den 4. Platz. [gcm]

Foto (privat): Die E-Mädchen freuen sich über ihren Pokal!

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.