logo_kulturkreis-weilimdorf

Ein Besuch bei Max Frisch – eine literarische Matinee mit Claus Huebner

Im Mai 2011 wäre Max Frisch 100 Jahre alt geworden. Wie kommt es, dass der Züricher Schriftsteller und literarische Weltbürger immer noch ein so großes Interesse bei Lesern und Kritikern erweckt.

Beispielsweise lautet der Titel des Max-Frisch-Sonderheftes von „Literaturen“: „Alles Frisch! Provokateur, Architekt, Macho, Vorbild, Patriot, Spieler, Klassiker“. Es sind vor allem diese variierenden Perspektiven und Perspektivenwechsel, die auch heute noch faszinieren. Verfolgen Sie mit Claus Huebner das Lebensmosaik Max Frischs, vor Augen die vielen Fotos, auf denen er mit Wein- oder Whiskeyglas und der unvermeidlichen Pfeife charmant zuzwinkert.

Ein Besuch bei Max Frisch – eine literarische Matinee mit Claus Huebner
So, den 9.10.2011, 11 Uhr, Stadtteilbibliothek Weilimdorf, Löwen-Markt 1
Der Eintritt beträgt 7 €, für Mitglieder des Kulturkreises 5 €

Ähnliche Beiträge

In kleiner Besetzung mit dem Weihnachtslied “Still, still, still, weil´s Kindlein schlafen will” beim SWR

Wolfbusch-Jugendchor mit Herrenquartett des SWR im Radio

(EH) Am 9.Juli 2020 hatte der Wolfbusch-Jugendchor mit Amira, Annika und Peter in kleiner Besetzung und unter strengen Coronamaßnahmen die Möglichkeit, im Rahmen eines Produktionsworkshops der SWR Musikvermittlung zusammen mit