presse-erntedank-2014-

Ein Korb voller Äpfel zum Erntedank

Ganz im Zeichen des Erntedankfestes stand der vergangene Monatsnachmittag der Sudetendeutschen Landsmannschaft Weilimdorf. Bei Kaffee, Kuchen und Getränken, wurde dabei mit Gedichten und Geschichten an den Sinn des herbstlichen Festes erinnert.

Ganz im Zeichen des Erntedankfestes stand der vergangene Monatsnachmittag der Sudetendeutschen Landsmannschaft Weilimdorf. Bei Kaffee, Kuchen und Getränken, wurde dabei mit Gedichten und Geschichten an den Sinn des herbstlichen Festes erinnert.

Im Mittelpunkt des Nachmittages im „Haus der Begegnung“ in Giebel, stand jedoch der Apfel, zu dem Obfrau Waltraud Illner nicht nur viel zu erzählen wusste sondern auch noch ein „Schätzspiel“ für die Besucher mitgebracht hatte. So stand auf ihrem Tisch ein Korb voller Äpfel, der demjenigen gehören sollte, der das Gewicht des Korbes am besten schätzen konnte. Am Ende konnte sich der 12jährige Marco Görblich (Bild rechts) darüber freuen, aus den Händen von Obfrau Waltraud Illner (Bild links) den Apfelkorb überreicht zu bekommen, lag seine Schätzung bei dem über 8 Kilogramm schweren Korb doch am Nächsten.

Foto: Heisig

Ähnliche Beiträge