illu_wappen-gross

Ein Wappen fürs Bezirksamt?

Weilemer sind Weilemer, und weil se Weilemer sind, wollen sie auch am Bezirksamt am Löwenmarkt endlich mal ein Weilemer Wappen sehen. Zumindest die Weilemer Bezirksbeiräte… Michael Schrade und Jürgen Raiser von den freien Wählern jedenfalls sehen – angesichts der Tatsache, dass an anderen Bezirksrathäusern ebenfalls die Stadtteilwappen angebracht sind, dringenden Handlungsbedarf für die neue Fassade des Bezirksamtes. “Wir könnten es ja gleich vorne anbringen, wo die Fassade leicht schräg verläuft! Da kann es keiner übersehen…!” So Raiser zu den Bezirksbeiräten gleich mit dem Vorschlag der Montagefläche. Immerhin würden nicht Ortsansässige das Bezirksamt schnell mal verfehlen, da der Schriftzug ja nur an der Eingangstür angebracht ist und man schließlich nicht direkt beim Gebäude so auf das Bezirksamt rückschließen könne.

Bezirksvorsteherin Ulrike Zich war da schon ein wenig vorsichtiger: “Das Wappen ist eigentlich keines. Das Weilemer Wappen ist kein rechtlich gültiges Hoheitszeichen.” Doch könne sie es sich durchaus vorstellen, da die Briefkästen im Eingangsbereich in naher Zukunft durch eine neue Edelstahlvariante ersetzt werden sollen, ein “ziemlich großes” Wappen hier mit aufzubringen. Auf die Nachfrage der Bezirksbeiräte hob sie dabei die Arme und breitete sie aus – nicht zur Umarmung aber doch so in etwa auf DIN A3-Größe… denn dies war die größte Sorge von Dieter Benz (SPD), dass das Wappen am Briefkasten ja eventuell auf DIN A5-Größe schrumpfen könne.

Jedenfalls wurde der Antrag einstimmig an die Stadtverwaltung weitergeleitet – nun heißt es “abwappen”, was “das Pferdle” dazu zu sagen hat…

Ähnliche Beiträge

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald – Dringende Verkehrs-sicherungsmaßnahmen notwendig. Foto: Goede

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald

(LHS) Hitze, Trockenheit und Schadinsekten haben den Stuttgarter Bäumen in bislang nicht bekanntem Maße zugesetzt. „Die extrem hohen Temperaturen und der ausbleibende Niederschlag bringen unsere Bäume im Stadtgebiet und im