polizei-bw_396

Einbruch in Lebensmittelmarkt – zwei tatverdächtige Jugendliche vorläufig festgenommen – Zeugen gesucht

Weilimdorf: Polizeibeamte haben am Donnerstag (23.08.2012) nach einem Einbruch in einen Lebensmittelmarkt an der Kaiserslauterer Straße zwei 14 und 16 Jahre alte Tatverdächtige festgenommen. Nach einem Komplizen der beiden wird noch gefahndet.

Die Täter hatten gegen 02.00 Uhr ein Rollgitter gewaltsam nach oben geschoben und waren über die Eingangstüre in den Markt eingedrungen. Danach füllten sie mehr als zehn Plastiktüten und Müllsäcke mit Dosen eines Energydrinks, mehreren Whiskey- und Wodkaflaschen und allerlei Süßigkeiten im Wert von über 1.000 Euro. Beim Öffnen des Marktes am Morgen bemerkte ein Mitarbeiter den Einbruch und verständigte die Polizei. Nachdem die Beamten des Polizeireviers 8 Kärntner Straße die Anzeige aufgenommen hatten, fahndeten sie in der Umgebung und trafen gegen 07.50 Uhr im Schützenhausweg auf die beiden Tatverdächtigen. Bei der Kontrolle fanden die Polizisten einen Teil des Diebesguts und mehrere Einweghandschuhe bei den Jugendlichen auf. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die bereits polizeibekannten Tatverdächtigen an Ihre Eltern übergeben.
Die Beamten des Dezernats für Jugendkriminalität haben die Ermittlungen übernommen. Der überwiegende Teil der Beute konnte bislang noch nicht sichergestellt werden. Auch der Komplize der beiden Jugendlichen steht noch nicht fest.

Zeugen, die in der Zeit von 02.00 Uhr bis 02.45 Uhr im Bereich der Kaiserslauterer Straße etwas Auffälliges bemerkt haben, werden gebeten sich unter der Rufnummer 8990-5461 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Ähnliche Beiträge

Unbekannte stehlen Auto und verursachen einen Unfall. Foto: Andreas Rometsch

Unbekannte stehlen Auto und verursachen einen Unfall

(ots) – Auf noch ungeklärte Art und Weise gelangten bislang unbekannte Täter zwischen Dienstag 12.50 Uhr und Mittwoch 00.35 Uhr in den Besitz eines Fahrzeugschlüssels, der sich in der Straße “Wolfschlucht” in Gerlingen