polizei-bw

Einbruchsversuche am Löwen-Markt – zwei Tatverdächtige festgenommen

Zwei Männer im Alter von 23 und 24 Jahren sind am Dienstag (07.07.2009) gegen 02.20 Uhr in der Nähe des Löwen-Markts vorläufig festgenommen worden, nachdem sie offenbar versucht hatten, in mehrere Geschäfte einzubrechen. An den Eingangstüren von vier Geschäften sind Hebelspuren festgestellt worden. Der Schaden wurde auf 5 000 Euro geschätzt. Zeugen hatten die beiden Männer beobachtet und die Polizei alarmiert. Nach der Festnahme der beiden Männer konnte ein Zeuge die beiden zweifelsfrei identifizieren. Der 23-jährige türkische Staatsbürger und der 24 Jahre alte Deutsche sollen am Dienstag mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass von Haftbefehlen einem Richter vorgeführt werden.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.

Brand 1, 05.01.2021, 14:32h, Feuerwehr Weilmdorf

Auto in Vollbrand geraten

(hs) Ein auf einem privatem Abstellplatz geparkter PKW geriet in der Mittagszeit des 05. Januar 2021 aus ungeklärter Ursache in Brand, und sorgte damit für den ersten Einsatz der Freiwilligen Feurewehr