polizei-bw_265

Elfjähriger gegen Auto gefahren

Weilimdorf: Ein elf Jahre alter Junge ist am Freitag (10.09.2010) gegen 11.40 Uhr in der Glemsgaustraße bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw offenbar leicht verletzt worden. Rettungssanitäter kümmerten sich um den Jungen und brachten ihn in ein Krankenhaus.

Der Elfjährige war mit seinem Kinderfahrrad auf dem Gehweg Richtung Löwenmarkt alleine unterwegs, als plötzlich ein Auto aus einer Garageneinfahrt fuhr. Noch bevor der 36 Jahre alte Autofahrer den Jungen sehen konnte, prallte dieser mit seinem Fahrrad gegen den linken Kotflügel. Der Elfjährige der keinen Helm trug, kippte mit seinem Rad um, stand aber sofort wieder auf. Durch den Zusammenstoß wurde das linke Blinkerglas beschädigt. Das Kind war augenscheinlich nicht verletzt, wurde jedoch zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.
Es entstand ein Sachschaden von zirka 200 Euro.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.

Brand 1, 05.01.2021, 14:32h, Feuerwehr Weilmdorf

Auto in Vollbrand geraten

(hs) Ein auf einem privatem Abstellplatz geparkter PKW geriet in der Mittagszeit des 05. Januar 2021 aus ungeklärter Ursache in Brand, und sorgte damit für den ersten Einsatz der Freiwilligen Feurewehr