logo_stadt_stuttgart2009_22

Endspurt für Stuttgarter Bürgerhaushalt

Bei der Vorstellung der Eckdaten des nächsten Doppelhaushalts haben OB Wolfgang Schuster und Stadtkämmerer Michael Föll auch auf den ersten Stuttgarter Bürgerhaushalt hingewiesen. Noch bis Freitag, 22. Juli, können Vorschläge gemacht und bis zum 29. Juli bewertet werden.

Bisher haben viele Stuttgarter von diesem Angebot Gebrauch gemacht: Allein auf www.buergerhaushalt-stuttgart.de wurden bis Dienstagvormittag 3192 Teilnehmer, 1143 Vorschläge, 3461 Kommentare und 85 384 Bewertungen registriert. “Diese rege Beteiligung am Bürgerhaushalt ist sehr erfreulich”, sagte der Oberbürgermeister.

“Ich möchte die Gelegenheit nutzen und noch einmal alle Stuttgarter Bürgerinnen und Bürger ermuntern, das Angebot wahrzunehmen, sich mit Vorschlägen, Bewertungen oder Kommentierungen an der Aufstellung des Stadthaushalts zu beteiligen”, betonte Schuster.

Der Gemeinderat werde die 100 am höchsten bewerteten Vorschläge ernsthaft prüfen und in seine Beratungen zum Doppelhaushalt im Herbst einbeziehen. Damit es die guten Ideen in die Top 100 schaffen, brauchen sie viele Unterstützer. Auch wer keine eigenen Vorschläge macht, kann sich durch die Bewertung am Bürgerhaushalt beteiligen.

Ähnliche Beiträge

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald – Dringende Verkehrs-sicherungsmaßnahmen notwendig. Foto: Goede

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald

(LHS) Hitze, Trockenheit und Schadinsekten haben den Stuttgarter Bäumen in bislang nicht bekanntem Maße zugesetzt. „Die extrem hohen Temperaturen und der ausbleibende Niederschlag bringen unsere Bäume im Stadtgebiet und im