pc095471_zugeschnitten-hbi

Erfolgreicher Abschluss der HBI-Jugend vor der Winterpause!

(SJ) Die Männliche D2 Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fährt gegen den MTV Stuttgart den ersten „richtigen“ Saisonsieg ein.

Auch wenn die männliche D2 am Samstag nicht mit dem kompletten Kader zum Spieltag in den Stuttgarter Westen anreisen konnte, war das Ziel klar: Nachdem man zuletzt den ersten Saisonsieg nur am grünen Tisch errang, sollte endlich der erste „richtige“ Sieg her. Mit dem EK Stuttgart hatte man einen Gegner auf Augenhöhe, gegen den dies möglich schien.

Hbi Weilimdorf/Feuerbach – SG Heumaden-Sillenbuch 4:16 (0:8)_

Zunächst stand jedoch das Duell gegen die SG Heumaden-Sillenbuch auf dem Programm. Der Gegner, der unserer Mannschaft nicht nur körperlich sondern auch spielerisch deutlich überlegen war, zeigte von Anfang an, wer hier das spielbestimmende Team war. Etwas frustriert ging es dann auch mit 0:8 in die Halbzeitpause. In dieser wurden einige Veränderungen vorgenommen und man nahm sich gemeinsam vor, dem Gegner mehr Gegenwehr entgegenzusetzen. Ein Vorhaben, das im 2. Spielabschnitt recht ordentlich umgesetzt wurde, so dass das Endergebnis von 4:16 die Kräfteverhältnisse etwas zu deutlich widerspiegelt. Gefühlt war die Mannschaft näher dran.

_Hbi Weilimdorf/Feuerbach – EK Stuttgart 16:9 (9:3)

Von Beginn an ging die Mannschaft konzentriert und motiviert zu Werke. Die ersten Möglichkeiten wurden konsequent genutzt und der stärkste Spieler des Gegners war fast komplett aus dem Spiel genommen. So konnte der Vorsprung bis zur Halbzeit auf 9:3 ausgebaut werden. Zu Beginn der 2. Halbzeit musste man dann dem hohen körperlichen Einsatz etwas Tribut zollen. Letztendlich hat es die Mannschaft aber über die gesamte Spielzeit hinweg geschafft, den Gegner zu beherrschen und den Vorsprung ohne große Schwierigkeiten über die Runden zu bringen. Am Ende stand mit einem 16:9 der erste „richtige“ Sieg in dieser Spielrunde, zu dem jeder Einzelne seinen Teil beigetragen hat. Das Trainerteam war dann auch entsprechend stolz auf ihr Team.

Mit 6:10 Punkten und Rang 5 in der Tabelle verabschiedet sich die männliche D2 jetzt in eine lange Winterpause. Erst Anfang März geht es mit dem nächsten Spieltag weiter. Dort soll die Leistung gleich wieder bestätigt werden, wenn erneut EK Stuttgart und die SF Schwaikheim die Gegner sein werden.

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Jonah Frank, Tim Hinzel, Niklas John, Jan Jovicic, Adrian Knecht, Paul König, Jan Lorenz, Marlon Pribil, Niklas Renz und Leon Vasquez

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige