cdu-foto-01-presse

Erfolgreiches Jahr für die Weilimdorfer CDU

Die CDU-Weilimdorf hat Bilanz gezogen. Dabei können die Weilimdorfer Christdemokraten auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Bei der turnusmäßigen Jahreshauptversammlung der lokalen CDU-Bezirksgruppe, haben sich nun die Mitglieder über die neueste Entwicklung ihrer Partei informieren lassen.

Die CDU-Weilimdorf hat Bilanz gezogen. Dabei können die Weilimdorfer Christdemokraten auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Bei der turnusmäßigen Jahreshauptversammlung der lokalen CDU-Bezirksgruppe, haben sich nun die Mitglieder über die neueste Entwicklung ihrer Partei informieren lassen.

In einer Rückschau auf die Aktivitäten der CDU-Bezirksgruppe zeigte sich dabei die stellvertretende Bezirksgruppenvorsitzende Waltraud Illner vor allem über das Weilimdorfer Ergebnis der CDU bei der Europa-, Regional-, und Gemeinderatswahl erfreut. So habe die Bezirksgruppe mit dem Einzug des Weilimdorfer CDU-Vorsitzenden Jochen Lehmann in die Regionalversammlung und der Rückkehr der CDU zur stärksten Fraktion im Weilimdorfer Bezirksbeirat, ihre maßgeblichen Ziele bei den Wahlen vom 25.Mai 2014 erreicht. Einziger Wehrmutstropfen bleibe der Wahlausgang für CDU-Bezirksbeiratsfraktionssprecher Marc W. Benzinger, dem es trotz eines guten CDU-Kommunalwahlergebnisses für Weilimdorf, nicht in den Stuttgarter Gemeinderat gereicht hat.

Bezirksbeirat Marc W. Benzinger, wies dann auch in einem ausführlichen Bericht über die kommunalpolitische Arbeit im Stadtbezirk auf die politischen Schwerpunkte hin, die er in den kommenden Jahren als Aufgabe für die Weilimdorfer CDU-Bezirksbeiratsfraktion sieht. So gelte es die Schulentwicklung und den Ausbau der Kindertagesstätten zu begleiten und ein besonderes Auge auf die Alten- und Pflegepolitik zu haben, wo immenser Bedarf an weiteren Betreuungsplätzen in Weilimdorf bestehe. Aber auch an der Entwicklung des Weilimdorfer Industriegebietes muss nach Meinung Benzingers gearbeitet werden, dass als Standort aufgewertet werden müsse und deren energetischen Probleme eine nachhaltige Lösung bedürfen. “Wir werden und wollen den Takt im Bezirksbeirat angeben”, so CDU-Fraktionssprecher Marc W. Benzinger, der mit seiner 5-köpfigen Fraktion im Weilimdorfer Bezirksbeirat zu der noch sein stellvertretender Sprecher, Jürgen Lehmann, Beate Ammann, Manon Kalusche und Peter Dathe sowie die stellvertretenden Bezirksbeiräte Waltraud Illner, Regionalrat Jochen Lehmann, Helmut Heisig, Stephan Gier und Friedrich Büttner zählen, mehr Verantwortung übernehmen möchte.

Die Politik mitgestaltet, und das schon über 25 Jahre lang, haben die Weilimdorfer Christdemokraten Götz Häussler und Bezirksbeirat Jürgen Lehmann, die für ihre Treue zur CDU mit Nadel und Urkunde ausgezeichnet wurden. In einer Laudatio blickte Waltraud Illner auf die “politischen Karrieren” beider Jubilare zurück und erinnerte dabei besonders an die aktiven Zeiten in der Jungen Union von Bezirksbeirat Jürgen Lehmann, der die Auszeichnung an diesem Abend auch persönlich entgegennahm.

Fotos (Heisig) Oben: Der Sprecher der CDU-Fraktion im Weilimdorfer Bezirksbeirat, Marc W. Benzinger, berichtete aus der kommunalpolitischen Arbeit und gab einen Ausblick auf die künftigen Herausforderungen für die Weilimdorfer CDU-Bezirksbeiratsfraktion. Foto Unten: Die stellvertretende CDU-Bezirksgruppenvorsitzende, Waltraud Illner, überreichte Bezirksbeirat Jürgen Lehmann Urkunde und Nadel für 25 Jahre treue Mitgliedschaft in der CDU.

Ähnliche Beiträge

Stuttgart fährt Rad - in Weilimdorf wird der Radverkehr seit 2020 "gezählt". Foto: Goede

GRÜNE wollen Fahrradstraße in Weilimdorf

(BG) „Weilimdorf radfreundlich umzugestalten ist uns ein Herzensanliegen“, erklärt die Bezirksbeirätin Barbara Graf. Die Grünen beantragen die Einrichtung einer unechten Fahrradstraße im Stadtteil Wolfbusch im Spechtweg ab dem Kreisverkehr und