img_3692-themenbild-polizei

Erneut Fahrzeuge aufgebrochen – Zeugen gesucht

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Dienstag (14.11.2017) in Weilimdorf fünf Fahrzeuge aufgebrochen und einen Schaden von mehreren Tausend Euro angerichtet. Betroffen waren Autos in der Mainzer Straße, der Stotzinger Straße, der Landstuhler Straße und im Rebhuhnweg.

Im Rebhuhnweg in Wolfbusch verschafften sich die Täter gegen 00.55 Uhr Zutritt zu einer Garage und stahlen aus einem Mercedes Bargeld, verschiedene Ausweispapiere, EC- und Kreditkarten sowie weitere Unterlagen. Eine Zeugin beobachtete drei südländisch aussehende Männer im Alter von zirka 17 Jahren. Einer ist schlank und trug dunkle Kleidung. Ein Komplize ist dicker und zirka 170 Zentimeter groß. Er trug einen dunklen Pullover mit weißen Sternen im Kreis und der Aufschrift “ice war” sowie eine grünliche Pudelmütze. Der Dritte war zirka 180 Zentimeter groß, trug eine schwarze Pudelmütze, ein khakifarbenes Oberteil und eine dunkle Hose. In der Mainzer Straße waren ein Mazda sowie ein Mercedes das Ziel von Tätern. Beide Fahrzeuge waren in Garagen geparkt, die von den Tätern gewaltsam geöffnet wurden. Aus dem Mazda erbeuteten sie zwei Zigarettenanzünder sowie ein goldenes Feuerzeug, im Mercedes wurde nichts gestohlen. In der Stotzinger Straße brachen Unbekannte einen Audi und in der Landstuhler Straße einen Renault Megane auf. Entwendet wurde in beiden Fällen offenbar nichts.

Zeugenhinweise nehmen die Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 8 Kärntner Straße unter der Rufnummer +4971189903800 entgegen.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.