Schloss Solitude (innen), Weisser Saal, Foto ssg/guenther bayerl

Erstmals digitaler Infotermin für Brautpaare am 4. April am Schloss Solitude

(SSG) Ein Maximum an Komfort: Schloss Solitude und die Grabkapelle auf dem Württemberg, zwei viel gefragte Stuttgarter Wunschtrauorte, bieten jetzt erstmals digitale Besichtigungstermine für Brautpaare an. Bequem vom Sofa aus lässt sich in Augenschein nehmen, was vielleicht die „Traumlocation“ für die eigene Trauung werden könnte.

Der erste Termin im neuen Format findet am Ostersonntag, 4. April 2021, statt.

DIE GEGENWART IST DIGITAL

Es ist wieder ein weiterer Baustein im digitalen Angebot der Monumente: Erstmals bieten jetzt die Grabkapelle auf dem Württemberg und Schloss Solitude Infotermine für Brautpaare online an. Stephan Hurst, als Leiter der Schlossverwaltung Ludwigsburg auch für die beiden Monumente in der Landeshauptstadt zuständig, hat im letzten Jahr mit seinem Team zunehmend Angebotselemente digitalisiert. „Wenn wir uns das durchschnittliche Medienverhalten unserer Gäste anschauen, dann wissen wir: Nicht erst die Zukunft, schon die Gegenwart ist digital – und das gilt für alle Generationen“. Für Stephan Hurst sind die digitalen Angebote daher schon längst nicht mehr Pilotversuche: „Die Corona-Zeit hat uns hier wirklich vorangebracht, was das Nachdenken über neue Vermittlungswege für historische Monumente angeht.“

ZWEI TRAUM-LOCATIONS

Der digitale Infotermin am Ostersonntag richtet sich an Paare, die sich bereits für eine Trauung angemeldet haben, aber auch an Interessierte, die einfach nur einmal wissen wollen, ob zwei der beliebtesten Wunschtrauorte in Stuttgart für sie in Frage kommen. Schloss Solitude, elegantes Lustschluss des Herzogs Carl Eugen auf der Anhöhe über Stuttgart, punktet mit vielen Möglichkeiten für Brautpaare, unter anderem mit der renommierten Schlossgastronomie – und mit der Lage mitten im Grünen. Die Grabkapelle auf dem Württemberg ist der Inbegriff der Romantik: Das Mausoleum in den Weinbergen, errichtet von König Wilhelm I. vor gut 200 Jahren für seine jung verstorbene Frau Katharina, gilt vielen als „Monument der ewigen Liebe“.

TERMIN MIT ANMELDUNG

Für beide Orte startet der digitale Infotermin am 4. April um 17 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos; eine Anmeldung braucht man allerdings, da die maximale Zahl für die Teilnahme auf 30 Personen begrenzt ist. Die Anmeldung ist möglich bis zum 28.3.21 per Mail an info@grabkapelle-rotenberg.de und info@schloss-solitude.de. Alle, die teilnehmen können, erhalten im Vorfeld ein kleines Überraschungspäckchen.

DIGITALER RUNDGANG MIT FRAGEN

Und so funktioniert der digitale Termin: Wie beim Termin vor Ort werden die Monumente als „Hochzeitslocation“ vorgestellt. Zu sehen sind Bilder und Videos, so dass die Paare eine Vorstellung von den Möglichkeiten bekommen, ohne selbst im Monument gewesen zu sein. Die jeweiligen Teams stellen vor, welche Möglichkeiten es für eine Trauung auf Schloss Solitude und in der Grabkapelle und im Priesterhaus auf dem Württemberg gibt. Außerdem geht es um den Ablauf am Trautermin selbst, um die Anmeldemodalitäten – und es ist Zeit für die Fragen der Brautpaare.

VORSTELLUNG DES TRAUORTS AM BILDSCHIRM
„Eigentlich funktioniert der digitale Termin genau so wie unsere regulären Veranstaltungen für Brautpaare – nur komfortabler, ohne dass man persönlich zu uns kommen muss“, erklärt Christiane König-Lorch, zuständig für Schloss Solitude. „Wir nehmen uns Zeit für alle Fragen, während die Brautpaare entspannt zuhause ihre Trauung planen“, sagt Christiane Grau, die Verwalterin der Grabkapelle. „Und wer will, kann auch die Chat-Funktion nutzen und die Fragen stellen.“

INFORMATION

Digitaler Infotermin für Brautpaare
Termin: 4. April 2021, 17.00 Uhr.
Anmeldungen bis zum 28.3.2021 per Mail an: info@grabkapelle-rotenberg.de und info@schloss-solitude.de. Die Teilnahme ist kostenlos; es können maximal 30 Personen teilnehmen.

Schloss Solitude und die Grabkapelle auf dem Württemberg sind nach der aktuellen Corona-Verordnung des Landes zurzeit geschlossen.

Ähnliche Beiträge

Maibaum 2021. Foto: GOEDE

Maibaum 2021: Steht!

(RED/UZ) Auch wenn das Maibaumfest in Weilimdorf heuer aus bekannten Coronagründen ausfallen muss: eines ist beständig, das Aufstellen des Maibaum auf dem Löwen-Platz!