mondfinsternis

Erstmals seit zweieinhalb Jahren wieder Mondfinsternis in Stuttgart

Und da war er: die graue Wolkendecke riss kurz vor 23.30 Uhr auf und gab den Blick frei auf den Erdtrabanten, wie er kurz darauf um 23.44 Uhr vollkommen im Kernschatten der Erde verschwand. Erst um 00.58 Uhr, stolze 74 Minuten später, wird der Mond wieder sichtbar werden. Mondfinsternisbegeisterte werden also eine lange Nacht genießen – die “Sofi” am 11. August 1999 war ja im Dauerregen untergegangen. Die nächste Mondfinsternis wird am 21. Februar 2008 erwartet – ob dann die Wolken auch wieder rechtzeitig verschwinden werden, kann heute allerdings noch keine Wetterprognose preis geben: 50 zu 50 stehen die Chancen, “entweder oder”…

Ähnliche Beiträge