Evangelische Gesamtkirchengemeinde mit besonderem Angebot für Konfirmandeneltern: Konfirmation feiern nach und trotz Trennung

Konfirmation feiern — für viele Jugendliche ist das einer der Höhepunkte im Leben. Eine Herausforderung kann das Fest werden, wenn sich die Konfirmandeneltern getrennt haben. Dann können die unterschiedlichen persönlichen Bedürfnisse kollidieren. Ein Abend der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Weilimdorf soll Klärung und Hilfestellung bieten.

Informationen, Erfahrungsberichte und ganz konkrete Vorschläge sollen ermutigen, das Fest der Konfirmation so anzugehen, dass es zur derzeitigen Familiensituation passt. In vertraulicher Atmosphäre besteht dabei auch die Möglichkeit, Frauen und Männer in ähnlicher Situation kennenzulernen.

Die Leitung des Abends haben Ilse Ostertag, kirchliche Referentin für Alleinerziehenden-Arbeit, Pfarrerin Dorothea Kik und Pfarrer Daniel Renz.

Der besondere Elternabend findet statt am Montag, 21. November, um 19.30 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Gemeindezentrum (Wormser Straße 23, 70499 Stuttgart). Eingeladen sind alle Weilimdorfer Konfirmandeneltern des aktuellen Konfirmandenjahrgangs 2011/2012 und des nächsten Jahrgangs 2012/2013. Das Angebot ist kostenfrei. Eine Anmeldung bei den jeweils zuständigen Pfarrerinnen und Pfarrern hilft dem Vorbereitungsteam beim Planen. Aber auch eine spontane Teilnahme ist möglich.

Nähere Informationen gibt es bei Daniel Renz (0711/69972862, renz@ev-kirche-zuffenhausen.de).

Ähnliche Beiträge