polizei-bw_509

Fahrerflucht auf der Solitudestraße – Zeugen gesucht

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer ist mit seinem Auto am Samstag (14.12.2013) in der Solitudestraße gegen ein Verkehrsschild gefahren und anschließend weitergefahren.

Der Unbekannte befuhr die Solitudestraße von Weilimdorf kommend in Richtung Korntal. Auf Höhe der Hausnummer 299 kam er aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Verkehrsschild. Durch den Zusammenstoß wurde das Schild aus dem Boden gerissen und zum Teil auf die Fahrbahn geschleudert. Ein 27-jähriger Opel-Fahrer sah das Schild zu spät und konnte nicht mehr ausweichen. Er überfuhr zunächst das Verkehrszeichen und kam dann stark ins Schleudern. Nur mit Mühe konnte er sein Fahrzeug zum Stillstand bringen. Dabei erlitt der 27-Jährige ein Schleudertrauma. Am Opel entstand ein Schaden von mehreren Hundert Euro.

Laut dem 27 Jahre alten Opel-Fahrer könnte es sich bei dem Verursacherfahrzeug um ein helles SUV gehandelt haben. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei unter der Rufnummer 8990-5200 zu melden.

Ähnliche Beiträge