polizei-bw_359

Fahrzeug angezündet -Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Am Donnerstagmorgen (01.03.2012) konnte ein 28-jähriger mutmaßlicher Brandstifter nach der Durchsuchung seiner Wohnung in Asperg festgenommen werden. Er wurde anschließend dem Haftrichter vorgeführt und befindet sich nun in Untersuchungshaft.

Der 28-jährige Mann steht in dringendem Tatverdacht, am 14.02.2012 einen Ford Focus in der Landauer Straße in Weilimdorf in Brand gesetzt zu haben. Der Schaden an dem Auto betrug zirka 39.000 Euro (siehe Meldung auf Weilimdorf.de vom 14.02.2012).

Ermittlungen im Umfeld des geschädigten Autobesitzers und dessen Freundin führten auf die Spur des 28-jährigen Mannes aus Asperg. Den Verdacht, dass er zum Zeitpunkt des Brandes in der Nähe der Landauer Straße war, konnte er nicht ausräumen.

Ähnliche Beiträge

Brand in der Wiener Straße Feuerbach, Foto: Andreas Rometsch

Brand in Gaststätte in Feuerbach

(ots) – Aus bislang unbekannter Ursache ist am Mittwochnachmittag (03.03.2021) in einer Gaststätte an der Wiener Straße in Feuerbach ein Brand ausgebrochen.