img_0007-themenbild-feuerwehr2017

Fahrzeugbrand in Hausen

In der Nacht zu Dienstag, 26. September 2017, wurde die Feuerwehr Weilimdorf gegen Mitternacht zu einem Fahrzeugbrand in Stuttgart-Hausen alarmiert.

Beim Eintreffen stand ein PKW im Vollbrand. Zu Beginn wurde mit einem Löschrohr und etwas Netzmittel mit der Brandbekämpfung begonnen. Im Laufe der Löschmaßnahmen stellte sich heraus, dass der PKW neben einem konventionellen Tank noch eine Gasnachrüstung besaß. Daraufhin wurde ein Schaumrohr aufgebaut, mit dessen Hilfe der Brand schnell gelöscht werden konnte.

Weitere Informationen zum Brand finden Sie auf der Webseite der Feuerwehr Weilimdorf HIER.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.

Brand 1, 05.01.2021, 14:32h, Feuerwehr Weilmdorf

Auto in Vollbrand geraten

(hs) Ein auf einem privatem Abstellplatz geparkter PKW geriet in der Mittagszeit des 05. Januar 2021 aus ungeklärter Ursache in Brand, und sorgte damit für den ersten Einsatz der Freiwilligen Feurewehr