img_0228-_themenbild_logo-polizei

Falschfahrer auf der Autobahn 81

Ein 52-Jähriger Mann fuhr mit seinem BMW und Anhänger am 2. Dezember 2005 kurz nach 13.00 Uhr auf der Autobahn 81 zwischen den Anschlussstellen Stuttgart-Feuerbach und Stuttgart-Zuffenhausen auf dem Standstreifen entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung (Heilbronn).
Die verständigte Polizeistreife konnte ihn anhalten und das Gespann drehen lassen. Laut Angaben des 52-Jährigen war dieser offensichtlich an der Anschlussstelle Stuttgart-Feuerbach auf die Autobahn eingefahren und kurz darauf habe sich das Gespann aus bislang unbekannter Ursache gedreht. Das Autobahnpolizeirevier Ditzingen, Tel.: 07156-4 35 00, sucht nun Zeugen des Vorfalles, sowie Autobahnnutzer, die durch den BMW-Fahrer gefährdet wurden. Insbesondere sind Beobachtungen zum angeblichen Schleudervorgang von Interesse.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.

Brand 1, 05.01.2021, 14:32h, Feuerwehr Weilmdorf

Auto in Vollbrand geraten

(hs) Ein auf einem privatem Abstellplatz geparkter PKW geriet in der Mittagszeit des 05. Januar 2021 aus ungeklärter Ursache in Brand, und sorgte damit für den ersten Einsatz der Freiwilligen Feurewehr