salvator_nacht

Fest der Nationen in Salvator

Am Sonntag, 19. April, begeht die Salvatorgemeinde in Giebel ein Fest der Nationen. Nach dem Gottesdienst um 10.00 Uhr mit der Übergabe der weißen Gewänder an die Erstkommunionkinder ist die ganze Gemeinde zum Brunch ins Gemeindehaus eingeladen. Alle Nationen und deutschen Landsmannschaften, die in unserer Gemeinde vertreten sind, sind eingeladen, etwas Landestypisches für dieses Treffen beizutragen, das Frühstück, Frühschoppen und Mittagessen zugleich ist.

Neben all den Vorbereitungen wird es an diesem Tag selbst das wichtigste sein, dass viele Gemeindemitglieder teilnehmen und miteinander in Kontakt kommen. Dann spüren wir alle, wie wahr und wie schön es ist, dass wir eine „bunte Gemeinde“ sind.

Getragen und gesegnet – mein Leben in Gottes Hand_

Der Besinnungstag der KAB-Frauen Stuttgarts findet in diesem Jahr am Samstag, 04. April 2009, von 9.30 bis ca. 17.00 Uhr, im Gemeindehaus statt. Wegen des Mittagessens bitten wir um Anmeldung bis spätestens Montag, 30. März, bei Frau Eichfuss (Tel. 864784) oder im Pfarrbüro (Tel. 865688).

__Ostergottesdienst mit Trompeten, Posaune sowie dem Kirchenchor__

Der Kirchenchor singt am Karfreitag in der Liturgie um 15.00 Uhr singt der Kirchenchor die Johannespassion von Thomas Mancinus (1550 – 1612). Am Ostersonntag wird der Festgottesdienst um 10.00 Uhr von zwei Trompeten, Posaune, Chor und Orgel mitgestaltet. Der Chor singt das Kyrie und das Gloria aus der Deutschen Messe von Michael Haydn (1737 – 1806) und die Kantate „Christ ist erstanden“ von Dietrich Lohff (*1941).

_Erstkommunion am Sonntag, 26. April 2009

Nach vier Monaten Unterricht, innerer und äußerer Vorbereitung ist es soweit: 29 Kinder, Ihre Familien und die ganze Gemeinde begehen das Fest der Erstkommunion. Viele haben mitgeholfen, dass es ein guter Weg der Vorbereitung werden konnte und dass das Fest gelingen kann. Allen voran die Gruppeneltern, die jede Woche den Unterricht und die Gruppen begleiteten und darüber hinaus noch manche andere Termine wahrgenommen haben. Aber auch viele andere Eltern haben Aufgaben für den Kurs übernommen. Eine besondere Erwähnung verdient das Engagement von Frau Hell. Sie hat nicht nur eine gute Hand für die Organisation, sondern auch für kunstvolle Gestaltungen. Allen, die den Erstkommunionkurs mitgetragen haben, sei ein herzliches Dankeschön gesagt. Möge Gott jeden Einsatz Frucht tragen lassen.

Ähnliche Beiträge

geschmückter Osterbrunnen 2021. Foto: Pallas

Osterbrunnen 2021 ist geschmückt!

(SP/RED) Nachdem 2020 das Schmücken des Osterbrunnen dem ersten Corona-Lockdown zum Opfer fiel, war die Weilimdorfer Narrenzunft “Hörnleshasa” heuer wieder aktiv und hat den “Hörnleshas Bronna” österlich eingekleidet.