63173b55fd346ae0f6f160c5c3078ef3

Feuer in Wäscherei im Kreuzotterweg

Einen Brand in einer Wäscherei im Kreuzotterweg im Ortsteil Giebel meldeten Anwohner am Donnerstagmorgen kurz vor acht Uhr über den Notruf 112 der Feuerwehr. Die Einsatzzentrale alarmierte daraufhin die Freiwillige Feuerwehr Weilimdorf sowie den Löschzug der Feuerwache 4 in Feuerbach. Bereits auf der Anfahrt war eine deutliche Rauchentwicklung zu sehen; beim Eintreffen an der Wäscherei drang dichter Brandrauch aus der Eingangstür sowie aus diversen Fenstern und Öffnungen. Der Angriffstrupp des Weilimdorfer Tanklöschfahrzeuges rüstete sich deshalb umgehend mit Atemschutzgeräten aus, während der Wassertrupp einen Verteiler setzte und das erste Rohr verlegte. Die mittlerweile ebenfalls eingetroffenen Kollegen der Feuerwache 4, die sich bereits auf der Anfahrt hatten ausrüsten können, übernahmen dieses Rohr und gingen zur Brandbekämpfung ins Gebäude vor. Die Weilimdorfer Feuerwehrleute stellten daraufhin einen Sicherungstrupp, ein weiterer Trupp stand fertig ausgerüstet bereit, musste aber ebenfalls nicht mehr eingreifen.

Der Brand war im Untergeschoss des Gebäudes in der Nähe der Heizungsanlage ausgebrochen; dort brannten ein Hochdruckreiniger, mehrere Kanister und diverses dort abgestelltes Gerümpel. Eine Gasflasche wurde von der Feuerwehr geborgen und ins Freie gebracht. Um das Gebäude zu entrauchen, wurden zwei Hochleistungslüfter in Betrieb genommen.

Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Die Spezialisten des Branddezernats haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Am Gebäude entstand ein Schaden von ca. 50.000 Euro.

Den Einsatzbericht der Weilimdorfer Feuerwehr und Fotos finden Sie wie immer unter www.feuerwehr-weilimdorf.de.

Ähnliche Beiträge