polizei-bw

Feuerlöscher gestohlen und Pulver versprüht

Mindestens zehn Pulverlöscher sind in der Nacht zum Sonntag (15.12.2007) aus einer privaten Tiefgarage an der Niersteiner Straße gestohlen, mutwillig entleert und in den Lindenbach geworfen worden. Spaziergänger fanden am Sonntagmorgen sieben Feuerlöscher im Bachbett des Lindenbach, zwei weitere lagen an der Böschung am Schützenhausweg, ein anderer auf der Wiese zwischen Schützenhausweg und der Rückseite des Gebäudes Niersteiner Straße 22-24. Mehrere Fahrzeuge, die am Straßenrand der Niersteiner Straße oder in der Tiefgarage abgestellt worden waren, wurden mit Löschpulver verunreinigt. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass Jugendliche die Feuerlöscher gestohlen und deren Inhalt versprüht haben. Hinweise nehmen die Beamten des Polizeireviers Weilimdorf unter der Telefonnummer 8990-4400 entgegen.

Ähnliche Beiträge

Unbekannte stehlen Auto und verursachen einen Unfall. Foto: Andreas Rometsch

Unbekannte stehlen Auto und verursachen einen Unfall

(ots) – Auf noch ungeklärte Art und Weise gelangten bislang unbekannte Täter zwischen Dienstag 12.50 Uhr und Mittwoch 00.35 Uhr in den Besitz eines Fahrzeugschlüssels, der sich in der Straße “Wolfschlucht” in Gerlingen