img_3569-feuer-rometsch

Feuerwehr Weilimdorf zum Einsatz bei Dachstuhlbrand in Feuerbach

Beim Brand eines Einfamilienhauses am Samstagmorgen (27.02.2016) um 05.45 Uhr in der Thüringer-Wald-Straße wurden zwei Personen leicht verletzt, der Sachschaden wird auf mindestens 100.000 Euro geschätzt.

Beim Brand eines Einfamilienhauses am Samstagmorgen (27.02.2016) um 05.45 Uhr in der Thüringer-Wald-Straße wurden zwei Personen leicht verletzt, der Sachschaden wird auf mindestens 100.000 Euro geschätzt.

Möglicherweise aufgrund einer glimmenden Zigarette, die die 49-jährige Bewohnerin auf einem Sofa geraucht hatte und dabei eingeschlafen war, brach das Feuer im ausgebauten Dachstock aus. Bei Löschversuchen zogen sich die Frau und ihr 51-jähriger Ehemann leichte Rauchgasintoxikationen zu, hatten aber beim Eintreffen der Rettungskräfte ebenso wie ihre beiden 16 und 23 Jahre alten Söhne das Gebäude bereits verlassen. Die beiden Verletzten wurden vorsorglich zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Der Dachstuhl brannte trotz sofortiger Löscharbeiten der Feuerwehr Weilimdorf vollständig ab.

Wann das Haus, das stromlos geschaltet werden musste, wieder bewohnt werden kann, ist derzeit nicht bekannt.

Foto: © Andreas Rometsch

Ähnliche Beiträge

Brand in der Wiener Straße Feuerbach, Foto: Andreas Rometsch

Brand in Gaststätte in Feuerbach

(ots) – Aus bislang unbekannter Ursache ist am Mittwochnachmittag (03.03.2021) in einer Gaststätte an der Wiener Straße in Feuerbach ein Brand ausgebrochen.