img_3157-logo-polizei

Frau im Giebel angegriffen

Ein Unbekannter hat am Freitagnachmittag (12.09.2014) gegen 15.50 Uhr eine junge Frau an der Giebelstraße angegriffen und ist anschließend geflüchtet. Die 19-Jährige lief die Giebelstraße in Richtung Rappachstraße entlang, als sie an der Kreuzung zur Mittenfeldstraße unvermittelt von einem Unbekannten am Arm gepackt und in ein Gebüsch gezogen wurde.

Ein Unbekannter hat am Freitagnachmittag (12.09.2014) gegen 15.50 Uhr eine junge Frau an der Giebelstraße angegriffen und ist anschließend geflüchtet. Die 19-Jährige lief die Giebelstraße in Richtung Rappachstraße entlang, als sie an der Kreuzung zur Mittenfeldstraße unvermittelt von einem Unbekannten am Arm gepackt und in ein Gebüsch gezogen wurde.

Offenbar fühlte sich der Unbekannte jedoch gestört, ließ von der Frau ab und flüchtete in Richtung Engelbergstraße. Der Mann war zirka 30 Jahre alt und zirka 180 Zentimeter groß, hatte kurze dunkle Haare, eine sportliche Figur und sprach hochdeutsch. Er war bekleidet mit einer schwarzen Lederjacke, einem dunkelblau / weiß gestreiften Hemd, einer dunkelblauen Jeans und hellen “Nike”-Turnschuhen. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen werden gebeten sich mit den Beamtinnen und Beamten der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 8990-5778 in Verbindung zu setzen.

Ähnliche Beiträge

Brand in der Wiener Straße Feuerbach, Foto: Andreas Rometsch

Brand in Gaststätte in Feuerbach

(ots) – Aus bislang unbekannter Ursache ist am Mittwochnachmittag (03.03.2021) in einer Gaststätte an der Wiener Straße in Feuerbach ein Brand ausgebrochen.