img_7051-unfallu6

Frau von Stadtbahn erfasst und schwer verletzt

Eine 73 Jahre alte Frau hat am Mittwochabend (20.04.2016) beim Überqueren der Gleise an der Pforzheimer Straße offenbar eine Stadtbahn übersehen und sich schwere Verletzungen zugezogen.

Eine 73 Jahre alte Frau hat am Mittwochabend (20.04.2016) beim Überqueren der Gleise an der Pforzheimer Straße offenbar eine Stadtbahn übersehen und sich schwere Verletzungen zugezogen.

Die Stadtbahn der Linie U6 fuhr gegen 20.00 Uhr in Richtung Gerlingen. Auf Höhe Hausnummer 251 sah der Fahrer die 73-Jährige, die mit ihrem Rollator von rechts kam und an dem dortigen Z-Übergang die Gleise trotz blinkender Warnleuchte betrat. Der Fahrer versuchte noch mit einer Notbremsung den Unfall zu vermeiden. Die Frau wurde jedoch von der Stadtbahn erfasst, in den Gleisbereich geschleudert und schwer verletzt. Ein Notarzt versorgte sie noch an der Unfallstelle, Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. Der Stadtbahnverkehr in Richtung Gerlingen war bis zirka 20.40 Uhr unterbrochen.

Foto (privat): Wir haben das Bild mit Absicht in Unschärfe eingestellt zum Schutz der Privatsphäre

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.