logo_freiewaehler

Freie Wähler Weilimdorf danken für sehr gutes Wahlergebnis

Bei der Kommunalwahl am 07.06.2009 konnten die Freien Wähler in Weilimdorf mit 18,6 % der abgegebenen Stimmen ein sehr gutes Wahlergebnis erzielen. Die beiden Weilimdorfer Stadträte der Freien Wähler, Jürgen Zeeb und Christoph Gulde, wurden erneut in den Stuttgarter Gemeinderat gewählt und können somit die solide und erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre fortsetzen. ach wie vor haben die Freien Wähler drei Sitze im Weilimdorfer Bezirksbeirat und gehören damit hinter CDU und Grünen als drittstärkste Kraft zu den großen Fraktionen im neu zusammengesetzten Gremium. Auch hier werden die Freien Wähler ihre engagierte Arbeit in den kommenden Jahren weiterführen. Der Stuttgarter Norden wird künftig durch einen Regionalrat der Freien Wähler sehr gut in der Regionalversammlung vertreten sein. Jochen Kretschmaier aus Botnang, der dort auch Bezirksbeirat ist, kann dank des guten Wahlergebnisses, neben Regionalrat und Freie Wähler- Kreisvorsitzendem Peter Aichinger, einen zweiten Sitz für die Freien Wähler Stuttgart in der Regionalversammlung einnehmen.

Trotz der allgegenwärtigen Hinweise auf die Wahlen am 07.06.2009 war die Wahlbeteiligung mit nur knapp 50 % sehr niedrig. Es bleibt zu hoffen, dass alle Bürgerinnen und Bürger in Zukunft wieder mehr von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen. Die Freien Wähler bemühen sich jedenfalls auch weiterhin darum, für die Anliegen der Menschen in unserer Stadt ein offenes Ohr zu haben.

Für den Zuspruch, die Unterstützung und das Vertrauen bedanken wir uns bei allen unseren Wählerinnen und Wählern aus Weilimdorf ganz herzlich!

Ähnliche Beiträge

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald – Dringende Verkehrs-sicherungsmaßnahmen notwendig. Foto: Goede

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald

(LHS) Hitze, Trockenheit und Schadinsekten haben den Stuttgarter Bäumen in bislang nicht bekanntem Maße zugesetzt. „Die extrem hohen Temperaturen und der ausbleibende Niederschlag bringen unsere Bäume im Stadtgebiet und im