090528-jugendcamp-07a

Fußballcamp beim TSV Weilimdorf

Der TSV Weilimdorf veranstaltete in den Pfingstferien ein zweitägiges

Fußballcamp für Kinder und Jugendliche. An dem Camp, das in Zusammenarbeit

mit der Dragan Kulas Fußballschule stattfand, nahmen ungefähr 50 Kinder und Jugendliche teil. Bei idealen äußeren Bedingungen absolvierten die

Teilnehmer, die in Gruppen von je zehn Spielern eingeteilt waren, täglich

vier Trainingseinheiten und übten unter fachkundiger Anleitung verschiedene Techniken des Fußballsports. Fußballtrainer Dragan Kulas wurde in Kroatien ausgebildet und vermittelt

sein Wissen nach der südeuropäischen Philosophie, in der der Schwerpunkt

mehr auf das Spiel mit dem Ball gelegt wird, wogegen in Deutschland eher

Athletik und Kraft im Mittelpunkt stehen. “Den Kindern und Jugendlichen

machte dieses Fußballcamp sehr viel Spaß und war eine willkommene

Abwechslung zum normalen Trainingsbetrieb. In der Mittagspause gab es ein

Essen im Vereinsheim”, berichtet der Weilimdorfer Jugendleiter Harald

Kehrwecker. Zwischen den Trainingseinheiten wurden die Teilnehmer zudem mit frischem Obst und reichlich Getränken versorgt. Kehrwecker plant bereits eine Fortsetzung des Camps: “Die Veranstaltung schreit nach einer

Wiederholung”, schloss er seinen Bericht.

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige