polizei-bw_328

Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Ein 64-jähriger Fußgänger ist bei einem Verkehrsunfall in der Rappachstraße am Dienstag (11.10.2011) um 7.40 Uhr schwer verletzt worden.

Der 20-jährige Fahrer eines VW Polo befuhr die Rappachstraße in Richtung Gerlinger Straße und übersah an der Kreuzung zur Mittenfeldstraße den von rechts kommenden Fußgänger. Der 64-Jährige, der den dortigen Fußgängerüberweg überqueren wollte, musste schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden.

An dem Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 3.000 Euro.

Ähnliche Beiträge