polizei-bw

Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Schwere Verletzungen hat eine 39-jährige Fußgängerin am Mittwoch (28.02.2007) um 22.10 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Engelbergstraße erlitten. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde die Frau in Begleitung einer Ärztin mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die offenbar erheblich unter Alkoholeinwirkung stehende Fußgängerin betrat ohne auf den Verkehr zu achten die Fahrbahn, um eine in die Haltestelle einfahrende Stadtbahn der Linie U6 zu erreichen. Eine 58-jährige Alfa Romeo-Fahrerin, die in Richtung Gerlingen unterwegs war, konnte trotz Vollbremsung nicht mehr ausweichen.

Ähnliche Beiträge