dsc_0187-renz

Gastspiel des Circus Rudolf Renz in Hausen

m Rahmen seiner großen Deutschland-Tournee gastiert der Circus Rudolf Renz vom 14. bis 22. Juli 2018 in Hausen. Noch immer übt der Circus eine besondere Faszination auf die Menschen aus.

Ernst Jakob Renz ,der Sohn eines Hochseilartisten gründete Im Jahre 1842 den bekannten Circus Renz. Der 1984 geborene Rudolf Renz erfüllt sich im diesem Jahr den großen Traum vom eigenem Circus.

Unter dem Motto „Circus für Jung und Alt“ bringt der Circus Rudolf Renz sein internationales Circusprogramm mit vielen Highlights in die Manege zu Ihnen.

Zum Programm:

Nicht nur wer morgens vor dem Kleiderschrank und beim Anziehen lange braucht, wird über diese besondere Art der Magie staunen. Das Duo Montales verblüfft mit dem sogenannten “Quick Change“, dem blitzschnellen Wechsel von Kleidern in einer rasanten Show.

Die Artistin Temenuzhka Nikolova begeistert als wahre „Königin der Lüfte“ an Vertikaltüchern und auch an einem Luftring. Bei beiden Darbietungen hoch unter der Circuskuppel fasziniert sie elegant und leistungstark, während sie sich den uralten Menschheitstraum vom Fliegen erfüllt.

Monika Varga aus Ungarn päsentiert eine fasziniernde Show voller großer und kleiner Überaschungen. Sie lässt auf magischer Art und Weise Seifenblasen tanzen und führt sie auf spielerischer Art und Weise in die Welt der Fantasie und Posie.

Die beiden Comedians „Oliver und Beppo“ sorgen bei Groß und Klein für zahlreiche Lacher.

Der Fakir versetzt Sie in eine orientalische Nacht wie sie nur im Märchen vorkommt. Er beherscht die feurige Materie wie kein anderer.

Eine meisterhafte Kinnbalance präsentiert Ihnen „Manuel Renz“: er balanciert sämtliche Gegenstände des Alltags auf seinem Kinn.

Zu Südamerikanischen Rythmen lässt Jaqueline Rinaldi bis zu 30 Hula-Hoop Reifen um ihre Hüften kreisen.

Direktor Rudolf Renz hat mit seinen 6 edlen Araber-Hengsten eine Freiheitsdressur einstudiert, bei der die Pferde ohne Zügel in der Manege laufen und nur auf sein Kommando reagieren.

Ebenfalls präseniert er Ihnen ein gemischten Exotenzug mit Kamelen und Lamas sowie „Minni und Maxi“ ein Minni Pony und ein Irish Tinker in einer lustigen Dressur.

Vorstellungen in Hausen:

Gerlingerstraße, vom 14.07.18 bis 22.07.18

– Täglich 17.00 Uhr
– sonntags nur 14.00 Uhr
– Di. + Mi. Spielfrei
– Samstags: 50% auf allen Plätzen.
– Do & Fr. Familientage: Erwachsene zahlen Kinderpreise
– Montag “Kids Happy Day”: Kinder 5 Euro auf allen Plätzen.

Ähnliche Beiträge

Narrenzunft Weilemer Hörnleshasa e.V.

Die Hörnleshasa sind auch zum Fasching 2021 aktiv!

(RED/SP) Vielleicht hat es der eine oder andere Weilemer*in ja schon mitbekommen: die Narrenzunft Weilemer Hörnleshasa e.V. hat ein neues Vereinsheim! Und den Fasching 2021 lassen sich die Narren auch

In kleiner Besetzung mit dem Weihnachtslied “Still, still, still, weil´s Kindlein schlafen will” beim SWR

Wolfbusch-Jugendchor mit Herrenquartett des SWR im Radio

(EH) Am 9.Juli 2020 hatte der Wolfbusch-Jugendchor mit Amira, Annika und Peter in kleiner Besetzung und unter strengen Coronamaßnahmen die Möglichkeit, im Rahmen eines Produktionsworkshops der SWR Musikvermittlung zusammen mit