ea2a3b152bb44b7f0c7041d7c0d29297

Gasunfall im Industriegebiet

Wegen eines leck geschlagenen Gasrohrs und ausströmenden Gases musste ein Teil der Motorstraße am Dienstag (05.09.2006) kurz nach 09.00 Uhr für rund 30 Minuten gesperrt werden. Es kam zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen. Feuerwehrleuten gelang es kurz darauf, die Hauptleitung abzustellen. Die Motorstraße war ab der Einmündung Hemminger Straße auf einer Länge von rund 300 Metern in beide Richtungen gesperrt. Ein Mitarbeiter einer Abbruchfirma hatte bei Grabearbeiten mit einer Spitzhacke die Gasleitung eines leer stehenden Gebäudes getroffen und leck geschlagen. Das Gebäude soll in Kürze abgerissen werden.

Ähnliche Beiträge