polizei-bw_332

Geldwechseltrick – älteres Ehepaar bestohlen

Eine junge Frau hat am Donnerstag (10.11.2011) zur Mittagszeit mit dem so genannten Geldwechseltrick ein Ehepaar um 800 Euro geprellt. Die junge Frau sprach den 97-jährigen Mann am Donnerstag (10.11.2011) zur Mittagszeit vor seinem Haus unter dem Vorwand an, eine Nachricht bei einer Pharma-Firma hinterlassen zu müssen und einen Zettel zu benötigen.

Als der rüstige 97-Jährige die Frau in sein Haus mitnahm, zückte die Unbekannte fünf 20-Euro-Scheine und fragte, ob er ihr diese in zwei 50-Euro-Scheine wechseln könne.

Die 80-jährige Ehefrau ging daraufhin in das Obergeschoss, wo sie einen Bargeldvorrat in einer kleinen Tasche aufbewahrt. Die Trickdiebin folgte ihr und verließ nach dem Geldwechsel das Haus. Wenig später stellten die Geschädigten das Fehlen des Geldtäschchens mit dem Bargeld fest, welches die Täterin in einem unbeobachteten Moment eingesteckt haben muss.

Die Unbekannte wird als gepflegt und gut aussehend beschrieben. Sie ist schlank, etwa 25-30 Jahre alt, 165-170 cm groß, hat ein schmales Gesicht, trug dunkle Kleidung und eine dunkle Wollmütze. Die Täterin spricht fast akzentfrei deutsch, gab jedoch an, aus Italien zu stammen.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 8990-5461 entgegen.

Ähnliche Beiträge

Polizei Themenbild Schriftzug

Einbrecher unterwegs – Zeugen gesucht

Stuttgart-Weilimdorf (ots) – Unbekannte sind am Montag (19.07.2021) oder Dienstag (20.07.2021) in einen Keller an der Deidesheimer Straße und am Dienstag in einen Keller an der Mainzer

Polizei Themenbild Schriftzug

Exhibitionist beim Joggen – Zeugen gesucht

Stuttgart-Weilimdorf (ots) – Ein unbekannter Mann hat am Montag (19.07.2021) vor einer 34-jährigen Joggerin an der Korntaler Landstraße an seinem entblößten Glied manipuliert.