SPD-Ausflug-Freiburg_2010-06-19

Gelungener SPD Ausflug nach Freiburg

Der diesjährige Ausflug des SPD-Ortsvereins Giebel-Bergheim-Hausen führte die Teilnehmer nach Freiburg. Als erster Programmpunkt stand die sachkundige Führung durch das Vaubanviertel auf der Tagesordnung. Das ehemalige Kasernenviertel wurde Mitte der 90er Jahre nach den neuesten städtebaulichen Gesichtpunkten komplett umgestaltet und dem Wohnungsbau zur Verfügung gestellt.

Hierbei wurde besonders auf eine energiesparende und nachhaltige Wohnbauweise Wert gelegt. Der Stadtteil ist durch eine Straßenbahnlinie an das Freiburger Stadtzentrum angeschlossen. Haltestellen gibt es alle 300 Meter. Für PKW wurden außerhalb des Viertels separate Parkhäuser angelegt.

Nachdem die Sonne die Regenwolken endgültig vertrieben hatte, konnte die Besichtigung Freiburgs fortgesetzt werden. Neben dem Besuch des Freiburger Münsters informierte Fritz Mutschler hierbei faktenkundig über die wechselvolle Geschichte der Stadt Freiburg. Historische Gebäude wie die zwei verbliebenen Stadttürme, das Alte Rathaus, das Bischöfliche Ordinariat im maurischen Baustil und das Haus zum Walfisch (hier lebte der Humanist Erasmus von Rotterdam von 1529 bis 1531) wurden besonders erläutert.

Gestärkt durch ein gutes Essen und badischem Wein traten die Teilnehmer dann die Heimreise nach Stuttgart an. In Giebel angekommen bedankten sich alle Teilnehmer
bei Fritz Mutschler für den gelungenen Ausflug.

Foto (privat): Teilnehmer des Ausfluges des SPD-Ortsvereins Giebel-Bergheim-Hausen nach Freiburg im Vauban-Stadtviertel.

Ähnliche Beiträge

Stuttgarter Bürgerhaushalt 2021

Du bist Stuttgart! Bürgerhaushalt 2021

(LHS) Beim “Stuttgarter Bürgerhaushalt” hast du die Chance mit deinen Vorschlägen und Ideen das Stadtleben neu zu gestalten. Du bist Impulsgeber, ganz gleich welcher ethischen Herkunft und politischer Zugehörigkeit. Du bist

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald – Dringende Verkehrs-sicherungsmaßnahmen notwendig. Foto: Goede

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald

(LHS) Hitze, Trockenheit und Schadinsekten haben den Stuttgarter Bäumen in bislang nicht bekanntem Maße zugesetzt. „Die extrem hohen Temperaturen und der ausbleibende Niederschlag bringen unsere Bäume im Stadtgebiet und im