presse-12-0001-salvator

Gottesdienst mit Übergabe Erstkommuniongewand in Salvator

Eine Woche nach Ostern am Weißen Sonntag erhielten die Erstkommunionkinder der katholischen Salvatorkirche in Giebel ihr weißes Gewand.

Eine Woche nach Ostern am Weißen Sonntag erhielten die Erstkommunionkinder der katholischen Salvatorkirche in Giebel ihr weißes Gewand.

Das Gewand ist ein Zeichen der Freundschaft mit Jesu. Diese Freundschaft hat bei der Taufe begonnen. Man kann sie bei jeder Meßfeier neu erfahren. Aufgabe des weißen Gewandes ist nicht etwas zu verdecken, es soll vielmehr aufdecken. Es zeigt die Würde und Sendung, die auch nach außen strahlen soll.

Drei Wochen vor ihrer Erstkommunion nahmen die Kinder gemeinsam am Gottesdienst teil, trugen Texte vor und erhielten ihr weißes Gewand für den Festgottesdienst überreicht. Die Erstkommunionkinder traten zusammen mit ihren Kommunionmüttern vor die Gemeinde und erneuerten ihr Taufversprechen.

Jetzt stehen nur noch wenige Einheiten bis zum großen Fest am 24. April 2016 an. Die Vorbereitungen gehen in die Endphase, es gibt noch viele Aufgaben und Proben bis zur Feierlichen Erstkommunion.

Ähnliche Beiträge

Faschingsonline-Chorstunde 2021 des Wolfbusch-Kinder-und Jugendchor

Faschingsonline-Chorstunde mit Marvin

(EH) Helau!! So ein richtiger Cowboy, das wäre ich dieses Jahr gerne geworden, aber dann habe ich das Elefantenkostüm in der Faschingskiste gesehen und das hat mir so gut gefallen, dann bin