vector_wave_trophy_pressemitteilung_201909_bild_2_72dpi

Größte E-Mobil-Rallye der Welt macht Boxenstopp bei Vector in Weilimdorf

(HS) Die WAVE Trophy macht am 18. September 2019 bei ihrer mittlerweile elften Ausgabe bei Vector in Stuttgart- Weilimdorf halt. Vector ist IT-Spezialist für die Entwicklung elektronischer Komponenten sowie von Ladesystemen und wird den über 50 Elektrofahrzeugen auf ihrer Tour durch Deutschland einen bunten Empfang bereiten. Interessierte sind eingeladen, die vielfältigen E-Mobile bei der moderierten Zieleinfahrt hautnah zu erleben.

Die Fahrzeuge der ersten deutschen Ausgabe dieser E-Mobil-Rallye erreichen den Vector Campus in der Holderäckerstraße 36 am 18. September gegen 11:30 Uhr. Bei der Ankunft stellt ein Moderator von Vector den Zuschauern die ausgefallensten Vehikel und deren Fahrer vor. Währenddessen laden die Elektrofahrzeuge der WAVE (World Advanced Vehicle Expedition) Trophy an den zahlreichen Lademöglichkeiten auf dem Vector Campus neue Energie. Zudem erfahren die Teilnehmerteams bei einem Vortrag, welche Aufgaben die Hard- und Softwareprodukte von Vector in E-Fahrzeugen und Ladesystemen erfüllen. Nach dem zur Tour gehörenden Lösen von Rätselaufgaben macht sich die Rallye gegen 15 Uhr auf zur Bundesgartenschau nach Heilbronn, wo die Tagesetappe endet.

Der Eintritt für alle Interessenten ist frei. Den Vector Campus erreichen alle Freunde der Elektromobilität umweltfreundlich mit der S6, Haltestelle Weilimdorf.

Mit der WAVE Trophy wollen Organisatoren und Teilnehmer beweisen, dass die E-Mobilität eine saubere und alltagstaugliche Art der Fortbewegung sein kann – und somit eine sinnvolle Lösung für unsere Zukunft ist. Sie ist die größte, jährlich stattfindende Elektromobil-Rallye der Welt. Nach der WAVE Switzerland im Juni gehen verschiedene E-Fahrzeuge, darunter auch E-Bikes und E-Motorräder, nun erstmals in Deutschland an den Start. Pro Tag absolvieren die Elektromobile zwischen 150 und 250 Kilometer. Die Gesamtstrecke beträgt 1.600 Kilometer und führt nach dem Start am 13. September in Dortmund über Sinzig nach Mannheim, Kirchzarten, Biberach an der Riß, Heilbronn, Isny und endet am 21. September im mittelfränkischen Erlangen. Die abwechslungsreiche Strecke bringt die Fahrer durch malerische Städte und Landschaften wie beispielsweise das Moseltal, den Schwarzwald sowie die Alpenregion.

Mehr Informationen zu der WAVE-Trophy unter www.wavetrophy.com

Ähnliche Beiträge

img_9576-w-baum-schmuckkinder

Vandalismus in Weilimdorf

(mueb). Es gehört mittlerweile leider zur Tagesordnung, dass im öffentlichen Raum Dinge zerstört oder gestohlen werden. So wieder geschehen in der Adventszeit, in der die Mitglieder der Fachgruppe von WeilAktiv