130101_ar_garagenbrand-weilimdorf03

Großbrand in der Neujahrsnacht in der Niersteiner Straße



In den frühen Morgenstunden des 1. Januar 2013 kam es in der Niersteiner Straße in Weilimdorf zu einem Großbrand in einer Tiefgarage. Die Weilimdorfer Feuerwehr und mehrere Einsatzkräfte der Feuerwehr Stuttgart (Feuerwache 4) wurden alarmiert und trafen kurz nach dem Notruf vor Ort ein.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte waren bereits Flammen aus den Abluftöffnungen zu erkennen, woraufhin das Alarmstichwort auf “2. Alarm” erhöht wurde. Im weiteren Verlauf wurde aufgrund des hohen Personalansatzes für solche Einsätze auf “3. Alarm” erhöht und weitere Kräfte zur Einsatzstelle entsandt.

Durch die ersteintreffenden Kräfte wurden sofort über 2 verschiedene Wege in die die Tiefgarage Löschmaßnahmen vorgenommen. Dabei stellte sich heraus, dass mehrere Fahrzeuge in der Tiefgarage im Vollbrand waren.

Durch die Größe der Wohnanlage und den direkten Anschluss der Tiefagarage an die Wohnbebauung mussten alle Treppenabgänge durch Kräfte der Feuerwehr kontrolliert werden um eine Ausbreitung von Feuer und Rauch sicher zu verhindern. Durch den massiven Einsatz von Wasser konnte das Feuer dann eingedämmt und schließlich abgelöscht werden. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis in den späten Vormittag an.

Ein Statiker zur Begutachtung der Schäden wurde ebenfalls zur Einsatzstelle beordert. Ein Leichtverletzter, wurde in eine Stuttgarter Klinik transportiert. Der Gesamtschaden wird auf ca. 300.000 Euro geschätzt.

Den Bericht der Weilimdorfer Feuerwehr können SIE HIER.

© Fotos 1-3: Fotoagentur-Stuttgart.de
© Foto 4: Giovanni Grassi

Ähnliche Beiträge

Unbekannte stehlen Auto und verursachen einen Unfall. Foto: Andreas Rometsch

Unbekannte stehlen Auto und verursachen einen Unfall

(ots) – Auf noch ungeklärte Art und Weise gelangten bislang unbekannte Täter zwischen Dienstag 12.50 Uhr und Mittwoch 00.35 Uhr in den Besitz eines Fahrzeugschlüssels, der sich in der Straße “Wolfschlucht” in Gerlingen