Irene_Gross_HmL_Signet_RZ_4c

Haare machen Leute -Irene Gross mit neuem Salon durchgestartet

Die Umbauarbeiten sind abgeschlossen, der richtige Zeitpunkt das neue Konzept des Friseursalons von Irene Gross im Herzen von Weilimdorf der Öffentlichkeit zu präsentieren. Für den 15. Januar 2010 hatte das Team des Salons Irene Gross zur Eröffnung eingeladen, zahlreiche Kunden, Freunde, Bekannte und Personen des öffentlichen Lebens waren der Einladung gefolgt und überbrachten die besten Wünsche zur Eröffnung der neu gestalteten Räumlichkeiten, in denen sich der Kunde durch die moderne und lichtdurchflutete Gestaltung und das angenehmes Ambiente sofort wohlfühlt.

Irene Gross setzt auf ein neues Konzept: Der Kunde steht im Mittelpunkt, individuelle, typgerechte Beratung und anspruchsvolle Ausführung sind selbstverständlich. Damit sich auch berufstätige Kunden nach Feierabend verwöhnen lassen können wurden die Öffnungszeiten entsprechend ausgeweitet, von 9 bis 20 Uhr, sowie Samstag sogar bis 15 Uhr kann man sich beraten und stylen lassen. Haare machen Leute – eine Tatsache, die Irene Gross sehr am Herzen liegt. Ob es sich um private oder geschäftliche Anlässe handelt, das Team von Irene Gross sorgt dafür, dass nicht nur durch schöne Frisuren, sondern typgerechte, schöne Haare die Kundschaft zufriedengestellt wird. Darüber hinaus bietet Irene Gross neben den klassischen Haarschnitten eine Reihe besonderer Serviceleistungen an, die die Persönlichkeit und den individuellen Stil der Kunden unterstreichen wie Hochzeit Styling und Haarverlängerung, Trend Make-Up, Wellness-Express bis hin zur Verwöhnkopfmassage.

„Haare machen Leute” – dieser Name ist Programm, denn nicht nur Kleider sind Mode – auch die Frisur ist Ausdruck von Trendbewusstsein und persönlichem Lifestyle. Deshalb inszeniert der Salon rund um Irene Gross in Zukunft Events und Aktionen rund um das Thema Lifestyle. Immer neu. Immer anders. Erste Einblicke in die Wohlfühl-Atmosphäre, gibt es auf dem neugestalteten Internetauftritt, unter www.irene-gross.de.

Ähnliche Beiträge

img_9576-w-baum-schmuckkinder

Vandalismus in Weilimdorf

(mueb). Es gehört mittlerweile leider zur Tagesordnung, dass im öffentlichen Raum Dinge zerstört oder gestohlen werden. So wieder geschehen in der Adventszeit, in der die Mitglieder der Fachgruppe von WeilAktiv