hbi-damen-2

HBI Damen 2 im Letzen Spiel auf die Probe gestellt

Ihr letztes Spiel der Saison 2016/17 bestritt die 2. Damenmannschaft der Hbi Weilimdorf/Feuerbach am vergangenen Wochenende gegen die Stuttgarter Kickers. Den Vizemeistertitel hatten die Hbi`lerinnen schon vor diesem Spiel in der Tasche.

Jedoch wollte man mit einem Sieg gegen den Tabellen 4. die Saison beenden. Die Trainerin der Hbi forderte vor Anpfiff Ihre Mannschaft auf , dieses Spiel in eigener Halle zu dominieren, die Stärken dieser Mannschaft auszuspielen und dem Gegner zeigen, wer hier das Sagen hat. Allerdings kam es anders wie gefordert. In den ersten 20 Minuten hatten die Damen der Hbi mit einer Gegnerin Schwierigkeiten, diese bekamen sie in der Abwehr nicht in den Griff. So war das Spiel sehr ausgeglichen, so dass sich keine Mannschaft bis zur dahin absetzten konnte. Nach Torhüterwechsel und Abwehrumstellung fanden die Hbi`lerinnen zu ihrer gewohnten Abwehrstärke zurück und lagen dann zur Halbzeit mit 14:12 Toren vorne. In der Halbzeit wurde angesprochen, was im Angriff nun verbessert werden muss um das Spiel sicher nach Hause zu bringen. Die 2. Halbzeit war gespickt mit Höhen und Tiefen der Heimmannschaft. Hatten diese sehr gute Phasen und konnten eine 4 Tore Vorsprung herausspielen, folgten Minuten , in denen die Abwehr wie der Angriff nicht funktionierte. So stand es 1 ½ Minuten vor dem Abpfiff 24:24 unentschieden. Die Trainerin der Hbi vertraute ihren Spielerinnen, so dass sie ihre letzte Auszeitkarte noch nicht in Anspruch nahm, sondern noch abwartete. Das 25:24 für die Hbi erzielt, die an diesem Tag herausragende, Valentina Beutel. Noch eine Minute war zu spielen und die Stuttgarter Kickers hatten den Ball, verwarfen diesen jedoch und nun forderte die Trainerin der Hbi ihre Auszeit ein. In dieser Auszeit warnte sie davor, dass der Gegner mit Sicherheit eine offene Manndeckung vornehmen wird. Viel mit Ball laufen, anbieten und foulen lassen. Dies sollte dann zum Sieg reichen. Die letzte halbe Minute tickte auf der Uhr. Eine Unachtsamkeit der Kickers und Nicole Weckerlein konnte noch in den letzten Sekunden das 26. Tor erzielen. Mit Freudengesängen und dem Vizemeistertitel gingen die Damen der 2. Mannschaft verdient unter die Dusche, um anschließend beim gemeinsamen Essen die Saison ausklingen zu lassen.

Es spielten: Tor: Danielle Mittnacht, Larissa Scharmann, Marina Katthoefer, Valentina Beutel (7), Lea Bludau (2), Laura Walter, Daniela Höhmann (1), Melanie Pribil (1), Lea Trautmann, Linda Neumer (1), Anja Schimanko (1), Simone Theißmann (4), Leonie Weckerlein (3 /3), Nicole Weckerlein (6)

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige