hbi-logo-farbig2009_109

HBI Damen I besiegten TSV Rudersberg mit 18:9

Nachdem es letzte Woche in Gerlingen ja eher ein Spiel aus der Kuriositäten Kiste gab, war die Mannschaft schon in der Pflicht ihr wahres Gesicht und Spielvermögen aufzuzeigen.

Mit Rudersberg kam eine echte „Wundertüte“ am 21. Oktober 2012 in die Spechtweghalle und wir wussten nicht wirklich was uns da erwarten würde. Doch nach einer 5:1 Führung war schnell zu sehen dass unsere Abwehr funktionierte und der Angriff zumindest halbwegs Tageslicht tauglich war, mehr aber auch nicht. Denn dieser Vorsprung wurde schön gemütlich bis zur Halbzeit verwaltet, mit 9:4 gelang es uns aber wenigstens schon einmal doppelt soviele Tore , in einer Halbzeit, zu erzielen, als in der Vorwoche. Nach kleinen Startschwierigkeiten, hüstl hüstl, in der zweiten Hälfte 11:7, fand dann endlich das Spiel statt das wir sehen wollen. Torleute und Abwehr waren voll da, der Angriff glänzte und ums rumgucken stand es 18:7; thats it. Sehr gut war auch das Lisa von der Bank kommend sich nahtlos ins Spiel einfügte und mit 2 tollen Toren belohnte. Am Ende stand ein 18:9 auf der Anzeigetafel und wir haben zwei weitere Punkte auf dem Weg nach oben auf unserem Konto.

Es spielten: Saskia Frohna, Larissa Pflieger(2), Daniela Höhmann(1), Simone Müller(1), Melanie Böhm(1), Sina Hascher, Anna Weigel (1), Nicole Weckerlein(2), Sarah Wild (1), Janna Rieker (7), Lisa Haarer(2), Nadine Martin

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.