damen2_tor

HBI Damen I: Den Sieg erkämpft

(TK/red) Nach der Auftaktniederlage gegen den VfL Waiblingen der Damen 2 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach lautete die klare Kabinenansprache der Trainerin Tina Klein „Den ersten Heimsieg einzufahren“.

Nach den ersten Minuten sah es danach aber nicht aus. Die Gegnerinnen aus Rudersberg kamen besser ins Spiel und die Hbi lag nach sechs Minuten mit 2:6 Toren zurück. Die Abwehr der Hbi’lerinnen stellte sich dann aber nach und nach auf die Gegnerinnen ein, sodass Tor um Tor aufgeholt wurde. Nach 12 Minuten nahm der Rudersberger Trainer eine Auszeit, die auch Trainerin Tina Klein nutzte, um Anweisungen zum Abwehrverhalten zu geben. Die Spielerinnen der Hbi nahmen es sich zu Herzen und konnten zur Halbzeit mit einem Unentschieden 15:15 in die Kabine gehen. Die verletzte Spielerin, Tabea Schmidt, die mit auf der Bank als Trainerin agierte, stellte die Abwehr in der Halbzeit auf 5:1 um und der Torwart wurde ebenfalls gewechselt.

Die zweite Halbzeit startete sehr hitzig. Das Gästeteam begann eine, manchmal unangebrachte Härte, in der Abwehr anzubringen, sodass sich gleich zwei Spielerinnen der Hbi verletzten und andere Spielerinnen der Hbi sich daraufhin schwer taten durch die gegnerische Abwehr zu gelangen. Somit war es dann an der Zeit, Tore aus dem Rückraum aus den trainierten Auftakthandlungen zu erzielen. So gelang der Hbi in der 35. Minute die 20:17 Führung. Eine hervorragende Stimmung des Heimpublikums puschte die Hbi’lerinnen, man wurde immer stärker, stand in der Abwehr sicher und die Torhüterin Laura Paukner wurde immer besser. Rudersberg war frustriert und letztendlich gelang der Mannschaft mit der besseren, geschlossenen, kämpferischen Mannschaftsleistung an diesem Tag der Sieg, den sich die Damen der Hbi verdient haben. Endstand 28:25.

Damen: Hbi W/F I – TSV Rudersberg I 28:25 (15:15) – Bezirksklasse

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Im Tor: Lisa Palz, Laura Paukner
Feld: Maja Karle (3), Kim Brauel, Michelle Schnabel, Anna Sikler (2), Nicole Weckerlein (9), Wiebke Schönfeld, Nicole Wöhr(2), Carina Eichinger (4), Simone Müller (5/1), Simone Lindner (2), Julia Reichle (1), Anna Blankendaal
Auf der Bank: Martina Daranszky-Klein, Malin Raith, Tabea Schmidt, Kaja König

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.