hbi-logo-farbig2009_51

HBI Feuerbach/Weilimdorf: Ein Happy End

Ein solches gab es für die Mädels der Hbi am Sonntagmorgen beim TSV Korntal. Zu ungewohnter Uhrzeit um 10:30 Uh musste man gegen das Tabellenschlusslicht antreten.

Auf dem Papier ein einfaches Spiel für den Tabellenzweiten, jedoch muss man respektvoll sagen, dass sich Korntal sehr achtbar geschlagen hat. Grund dafür war eine von der Hbi sehr schwache Leistung während des gesamten Spiels. Den besseren Start erwischten die Gäste und gingen schnell mit 3:1 in Führung. Man versäumte es jedoch durch statisches Angriffsspiel und eine schwache Abwehrleistung sich klarer abzusetzen, sodass das Spiel die gesamte erste Halbzeit hin und her wogte. Zum Pausentee ging es mit einer 12:11 Führung für Korntal. In der Kabine gab es ein paar deftige Worte vom Trainer, jedoch schienen die Spielerinnen nicht zugehört zu haben. In der zweiten Hälfte das gleiche Bild, keine Verbesserung in Abwehr und Angriff, und Korntal schnupperte an einer Überraschung. Immerhin gelang es der Hbi den Anschluss zu halten. So konnte man kurz vor Ende das 24:25 werfen, und den letzten Torwurf der Gastgeber abwehren. Am Ende gewann die Hbi das Spiel, aber nicht weil man besser war, sondern weil man am Ende einfach mehr Glück gehabt hat, als der Gegner, der einen Punktgewinn durchaus verdient gehabt hätte.

Es spielten:
Tor: Angelika Banek
Feld: Lisa Haarer (1), Julia Neufer, Sarah Volz (3), Katja Diller (3/1), Simone Müller, Janna Rieker (9/2), Jana Klein (1), Denise Schwarz (1), Sina Engelhardt (6), Larissa Frodermann, Lara Vogt, Maren Bank (1)

Ähnliche Beiträge

Photo by Neil Baynes/Getty Images for DFB

TSV Weilimdorf im Futsal-Finale gegen HSV!

(DN) Der TSV Weilimdorf zieht in das Finale um die Deutsche Futsal-Meisterschaft ein. Mit einem 4:2-Sieg konnte sich das Team beim Meister der Regionalliga Südwest, der TSG Mainz-Bretzenheim, durchsetzen.

TSV Weilimdorf Futsal HF 2021

TSV Weilimdorf im Futsal-Halbfinale!

(DN) Der TSV Weilimdorf zieht ins Halbfinale um die Deutsche Futsal-Meisterschaft ein. In einem packenden Spiel bezwangen die Weilimdorfer am Ende mit 4:2 das Team der Fortuna Düsseldorf.