Hbi-logo-farbig2009

HBI Feuerbach/Weilimdorf Frauen: Eine solide Leistung

Eine solide Leistung reichte der weiblichen B-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach an diesem Wochenende im Heimspiel gegen die HSG Winterbach/Weiler, um einen weiteren großen Schritt in Richtung Meisterschaft zu machen. Im Hinspiel hatte man nach desolater Leistung bei den Gästen seine bisher einzige Saisonniederlage eingehandelt, so galt es diese Woche, eben jene Niederlage wettzumachen und zu zeigen, dass man gegen jede Mannschaft aus der Bezirksliga gewinnen kann. Genauso begann man das Spiel, erzielte das erste Tor der Begegnung und baute daraufhin die Führung kontinuierlich aus. Mit einem 10:6 ging es in die Kabinen, hier gab es eine sehr kurze Ansprache, da man nur kleinere individuelle Fehler korrigieren musste. Auch nach der Halbzeit machten die Mädels dort weiter, wo sie aufgehört hatten und dominierten das Spiel in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. Über ein 16:9 und ein 22:12 stand am Ende schließlich ein souveräner 24:15 Sieg zu Buche. Der Grundstein hierzu wurde wieder von einer soliden Abwehrleistung gesetzt, auf dem eine schnelle Mitte und schön durchdachte Aktionen im Angriff aufbauen konnten. Im nächsten Spiel fahren die Mädels am Mittwoch den 10.3 zum VfL Waiblingen, wo man sich vorzeitig mit einem Punkt die Meisterschaft sichern könnte.

Es spielten:

Tor: Angelika Banek,

Feld: Simone Müller, Sina Engelhardt (4/2), Maren Bank, Katja Diller (2), Lisa Haarer, Julia Meszaros (1), Laura Meszaros (1), Janna Rieker (11/1), Julia Neufer (1), Julia Reichle, Jana Klein (2), Lara Vogt (2), Lisa Kempf

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.