hbi-herren1_tor

HBI Herren 1: Die Nordstuttgarter treffen das Tor nicht

(LJ) Vergangenen Sonntag trafen in der Feuerbacher Hugo-Kunzi-Halle die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach und der TSV Bönnigheim aufeinander.

Die Gäste aus Bönnigheim erwischten den besseren Start in die Partie. Gut herausgespielte Chancen wurden konsequent genutzt, das den Gästen eine schnelle 1:5 Führung brachte. Während eines Angriffs der Hbi in der 17. Spielminute, bekam Jan Diller eine fragwürdige Rot-Blaue Karte, welche sowohl für den Gegner als auch die Gastgeber unverständlich war. Kurz darauf kämpften sich die Nordstuttgarter wieder heran und glichen zum 8:8 aus. Nachlässigkeit in der Abwehr und eine miserable Abschlussquote vor dem gegnerischen Tor, markierten dann jedoch den Halbzeitstand, von 12:16 für die Gäste.

Den besseren Start in Hälfte zwei erwischten die Nordstuttgarter. Sie kämpften sich auf ein 16:17 in der 35. Minute heran. Das war dann aber auch das letzte Mal, dass die Gäste, die Hbi an sich herankommen ließen. Die Angriffsleistung schien wie versteinert. Ohne Druck und nötige Tiefe, gelang es kaum noch Akzente im Angriff zu setzen. Die Nordstuttgarter versuchten noch einmal alles in die Waagschale zu werfen und agierten mit einer offensiven Manndeckung, welche aber auch keinen spürbaren Erfolg brachte. Benedikt Qual, die Nummer 2 der Gäste, erhielt, während einer Aktion gegen die offensive Abwehrformation, die zweite eher unverständliche Rot-Blaue Karte der Partie. Was die Unparteiischen bei beiden Aktionen zu ihrer Entscheidung brachte konnten alle anderen in der Halle schwer nachvollziehen. Schlussendlich mussten sich die Gastgeber nach einem in kurzen Phasen ganz guten Spiel gegen schlagbare Bönnigheimer geschlagen geben. Am kommenden Samstag, den 26.10.2019, treffen die Nordstuttgarter Auswärts um 20:00 Uhr auf den bislang verlustpunktfreien TV Oeffingen.

Herren: Hbi W/F I – TSV Bönnigheim I 25:34 (12:16) – Landesliga

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Im Tor: Niklas Hoch, Lukas Petschinka
Feld: Robin Mario Birkert (1) Dejan Cokesa, Felix Klein, Jonas Eberle (7), René Fritz, Pepe Fritz (5), Leon Jungk (1/1), Colin Rieker (3), Fabian Hilsenbeck (1), Jan Diller (1), Tim Petschinka (6)
Auf der Bank: Jörg Eisenhardt, Marc Ihlefeldt, Leonie Weckerlein, Patrik Kavaklioglu

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.