hbi-logo-farbig2009_142

HBI Herren 1: Kunststück vollbracht

Nicht viele hätten es der Hbi zugetraut, vor Saison vermutlich keiner, und nach der Niederlagenserie gegen Schwaikheim, Schmiden 2 im Pokal und Alfdorf noch weniger als keiner.

Trotzdem machten die Hbiler ihre Hausaufgaben, gewannen ihre letzten Spiele und stehen nun vor den Konkurrenten aus Oeffingen und Weinstadt auf dem Relegationsplatz in der Bezirksliga. Angesichts der Verletzungen mit der die Hbi zu kämpfen hatte und immer noch hat eine großartige Leistung.
Im letzten Saisonspiel wollte man seinen treuen Fans etwas besonderes bieten und die Mannschaft fuhr mit ihren Anhängern in einem Bus nach Korb, der Firma Binder hierfür nochmal ein großes Dankeschön für den tollen Service. Dieser Plan stand schon länger fest, doch dass es in Korb tatsächlich noch um den zweiten Platz gehen würde war dann schon etwas besonderes. Die Hbi startete auch furios ins Spiel und konterte die behäbigen Korber regelrecht aus. In der Abwehr nahm man die beiden Rückraumspieler in enge Manndeckung und im vier gegen vier fiel den Gastgebern wenig brauchbares ein. Diese versuchten durch übertrieben Härte den Gästen den Schneid abzukaufen. Diese Taktik ging jedoch dank dem sehr guten und durchgreifenden Schiedsrichtergespann aus Calw nicht auf. Die Korber dezimierten sich regelmäßig und so war das Spiel zur Halbzeit beim Stand von 13:19 praktisch entschieden. Die mitgereisten Fans hatten auf der Tribüne einen riesen Spaß und feuerten die Mannschaft mit Sprechchören an.

In der zweiten Halbzeit bot sich ein ähnliches Bild, bis zum 18:24 verwaltete die Hbi den Vorsprung. Dann jedoch hatte man einen kurzen Hänger und die Gäste waren auf einmal bis zum 24:26 dran. Ab der 53. Minute jedoch hatte man das Spiel wieder komplett im Griff, man erarbeitete sich freie Würfe und gewann letztendlich souverän mit 24:30. Für die Hbi heißt das, dass die Saison noch etwas länger dauert. Man spielt am 28.4 zuerst zu Hause gegen den Tabellenzweiten aus dem Bezirk Esslingen-Teck, die HSG Leinfelden-Echterdingen. das Rückspiel wird am 1. Mai in Leinfelden stattfinden. Die Mannschaft würde sich über lautstarke Unterstützung freuen.

Es spielten: Carsten Witt, Andreas Wittig (2/1), Sören Naujoks, Rene Fritz (5), Jan Diller (5), Ralf Binder (1), Christoph Staiger (7/5), Nicolai Schmitt, Felix Klein (1), Tim Wurster, Max Wildemann (1), Joscha Solenthaler, Robin Grob, Pepe Fritz (8).

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.