hbi-logo-farbig2009_111

HBI Herren I eine Runde weiter

Am Dienstagabend trat die Hbi in der Hugo-Kunzi Halle gegen den Landesligisten SSV Hohenacker an
Vor dem Spiel ging man von einer engen Begegnung aus, jedoch waren die Gäste wohl nicht in Bestbesetzung angetreten und die Mannschaft von Trainer Frank Wagner gewann souverän mit 35:21.

In der ersten Hälfte hatte man noch Schwierigkeiten mit der offensiven Abwehr der Gäste, die zeitweise zwei Spieler der Hbi kurz deckten. Dank einem jedoch überragenden Nicolai Schmitt im Tor konnten sich die Gastgeber auch mal einen Fehlwurf mehr als sonst leisten und hatten sich so bis zur Pause ein Polster von vier Toren (16:12) erspielt. In der zweiten Hälfte stand die Abwehr zehn Minuten lang einwandfrei, beim Stand von 20:13 war eine kleine Vorentscheidung gefallen. Die restlichen Minuten boten dann keine Überraschung mehr, die Hbi gewann deutlich und verdient und zieht damit in die nächste Runde des Pokals ein.

Es spielten: Carsten Witt, Steffen Martin (3), Markus Gref (3), Timm Ahsbahs, Jan Diller (3), Ralf Binder (5), Christoph Staiger (4/1), Nicolai Schmitt, Felix Klein (5/2), Tim Wurster (2), Joscha Solenthaler (1/1), Robin Grob (1), Pepe Fritz (8)

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.