hbi-logo-farbig2009_68

HBI: Herren III musste gegen Welzheim II antreten

Nach der A-Jugend und vor den Herren I mussten die Herren III am Samstag abend den weiten Weg nach Welzheim fahren. In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, wobei die Hbi einige Konzentrationsschwächen im Angriffspiel und in der Abwehr zeigte.

Durch eine gute Torhüterleistung konnte in dieser Phase verhindert werden, dass die Heimmannschaft davon zieht. So stand es in der Halbzeit nur 11:9 für Welzheim. Anfang der 2. Halbzeit wurden von der Hbi zwar einige Chancen herausgespielt, aber leider nicht konsequent verwertet. Und in der Abwehr wurde es dem Gegner teilweise zu leicht gemacht, die Tore zu erzielen. So konnte Welzheim bis Mitte der 2. Halbzeit den Vorsprung auf 5 Tor ausbauen.

Dann allerdings legte die Hbi den Hebel um. Die Abwehr stand sehr stabil und im Angriff wurden sehenswerte Chancen herausgespielt und sicher verwertet. Eine Schlüsselszene war ein Tempo-Gegenstoß 10 Minuten vor Schluss als die Hbi erstmals in Führung ging. Leider verletzte sich Stefan Sailer hierbei so schwer, dass er den Rest des Spiels nicht mehr eingreifen konnte und vermutlich länger ausfallen wird. Die Hbi gab die Führung nicht mehr her und so konnten mit einem 28:25 3 Punkte aus Welzheim mitgenommen werden. Bester Werfer bei der Hbi war Fabian Bossert mit 8 ! Toren – Legendär !

Ähnliche Beiträge

Logo der Weilimdorfer Ringer der SGW 2021

SGW Ringer weiter mit weißer Weste

(SST) Beide Teams der Weilimdorfer Ringer bleiben weiter ungeschlagen. Beim ersten Auftritt in diesem Jahr in der eigenen Halle startete zunächst die Weilimdorfer Reserve in