p3116123-hbi-e1

HBI Jugend: Männliche E1-Jugend beim Spieltag in Winnenden mit erfolgreichem Saisonabschluss

(SJ) Ein Spieler nach dem anderen fiel aus, so dass die männliche E1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach mit gerade einmal 9 Spielern beim letzten Spieltag der Spielrunde 2017/2018 in Winnenden antreten musste.

Hinzu kam, dass die Spielfolge geändert wurde und die Mannschaft die beiden Spiele direkt hintereinander zu bestreiten hatte. Dennoch sollten zwei Siege her, um in der Abschlusstabelle noch den zweiten Tabellenplatz zu erreichen.

Hbi W/F – EK Winnenden 13:6 (Wertung 91:24)

Die Mannschaft legte los wie die Feuerwehr. Läuferisch und spielerisch war man dem EK Winnenden deutlich überlegen. In der Abwehr ließ man kaum Abschlüsse zu; im Angriff wurde schnell kombiniert und die Chancen wurde konsequent genutzt. Bei einem Pausenstand von 9:1 war das Spiel praktisch entschieden, so dass es in der zweiten Halbzeit nicht mehr so ins Gewicht fiel, dass das “spielen” fast schon übertrieben wurde. Letztendlich ein überzeugender Sieg gegen einen Gegner, gegen den man sich in dieser Saison schon mehrfach engere Duelle geliefert hatte.

Hbi W/F – HSG Gablenberg/Gaisburg 9:7 (Wertung 45:28)

Ohne Pause ging es mit dem zweiten Spiel weiter. Und genau das nutze der Gegner aus, um sich schnell einen komfortablen Vorsprung herauszuspielen. 1:6 stand es kurz nach Beginn der 2. Halbzeit, bis die Mannschaft dann endlich wieder ihren Rhythmus fand und Tor um Tor aufholte. Im Angriff wurde schnell und trotzdem sehr mannschaftsdienlich gespielt; in der Abwehr blieb man konsequent am Mann und ließ kaum noch Torabschlüsse zu. Am Ende konnte mit großem Willen das fast schon verloren geglaubte Spiel noch gedreht werden – und jeder hatte seinen Teil dazu beigetragen.

Damit wurde das angestrebte Ziel erreicht und Mannschaft konnte hinter dem deutlich überlegenen Team des SV Fellbach einen ganz hervorragenden 2. Platz erzielen. Mannschaft und Trainerteam waren damit sehr zufrieden.

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Lorenzo Fossarello, Niklas John, Jan Jovicic, Linus Kirchberger, Paul König, Yannick Österle, Marlon Pribil, Jonah Stich und Tom Weber

Saisonfazit und -ausblick

Die männliche E1-Jugend nahm auch in diesem Jahr an der 6+1-Spielrunde teil. Jeder Spieltag bestand aus drei Koordinationsübungen und zwei Handballspielen auf das große Feld. Das Team nahm dazu an insgesamt 6 Spieltagen teil. In der Koordination wurden immer hervorragende Ergebnisse erzielt. Nur einmal musste man hier einen Punkt abgegeben – allerdings mit der höchsten zu erzielenden Punktzahl. Von den 12 Handballspielen wurden 6 gewonnen und 6 verloren, wobei die Leistung und auch die Ergebnisse zum Ende der Runde hin immer besser wurden. Insgesamt wurden 17 Spieler eingesetzt; 11 Spieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen.

Die Mannschaft wechselt nach Ostern komplett in die D-Jugend. Dort werden die Spieler der Jahrgänge 2006 und 2007 im kommenden Spieljahr mit zwei Mannschaften an der Spielrunde teilnehmen. In welcher Staffel die Mannschaften spielen werden, wird am 05.05.2018 beim Sichtungsturnier in Winterbach ausgespielt. Darauf wird das Trainerteam die Mannschaft in den kommenden Trainingseinheiten vorbereiten.

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.