pifh_mb-remshalden_b1467v2_insta

Hbi männlichen B-Jugend lässt Punkte in Remshalden

(FD/red) Am Samstag trat die männliche B-Jugend beim Tabellenzweiten in Remshalden an. Ein harter Brocken für die Jungs des Hbi-Trainerteams Dany Herlan und Bennet Rieker. Erschwert wurde die Aufgabe, da die Nordstuttgarter nur mit neun Spielern anreisten, von denen zwei angeschlagen in die Partie gingen.

Das erste Tor machte der Hbi, dann zogen die Remshaldener davon. Nach zehn Minuten stand es 6:3. Die Hbi-Trainer nahmen die erste Auszeit. Aber auch sie konnte das Powerplay der körperlich überlegenen Heimmannschaft nicht stoppen. Auf der anderen Seite verhinderte der gute Torhüter der Gastgeber weitere Anschlusstreffer der Jungs aus Weilimdorf und Feuerbach. In der 21. Minute lag die Hbi bereits deutlich mit 5:13 zurück. Aber die Hbi-Spieler gaben nicht auf und kamen bis zum Halbzeitpause wieder auf 9:13 ran.

Nach der Pause legte die Hbi gleich noch einen Treffer zum 13:10 nach, aber dann drehten die Remshaldener auf. Den Nordstuttgartern, die lediglich zwei angeschlagene Spieler auf der Bank hatten, ging mit zunehmender Spieldauer gegen die mit einem vollen Kader angetretenen Gastgeber langsam die Puste aus. Remshalden siegte verdient, wenn auch etwas zu hoch, mit 31:19 Toren.

Trainer Danny: „In der ersten Hälfte haben wir spielerisch gegen die starken Remshaldener mithalten können“, kommentiert Trainer Danny den Auftritt seiner Jungs. „Außerdem hatte unsere Abwehr die Remshaldener Angreifer phasenweise gut im Griff“, ergänzte er. „Der Einbruch in der zweiten Hälfte kam für mich nicht überraschend, angesichts unseres extrem dünnen Spielerkaders.“ Für das Trainerteam sind die häufigen Absagen einiger Spieler gerade bei Auswärtsspielen inzwischen kaum noch nachvollziehbar und für die Mannschaft sind sie sehr ärgerlich. Gerade gegen spielstarken Gegner wird es dann für das Team extrem schwer zu punkten.

Zwar hat die B-Jugend in Remshalden deutlich verloren. Dennoch stehen die Chancen weiterhin recht gut, den dritten Tabellenplatz in der Bezirksklasse zu festigen – wenn sich die Spieler an den phasenweise sehr guten Leistungen der ersten Halbzeit orientieren.

Jugend: SV Remshalden I – Hbi W/F I 31:19 (13:9) – männliche B-Jugend

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Im Tor: Lucas Petschinka
Feld: Maximilian Beierbach (1), Tom Weckerlein, Tobias Schimpf (4), Leon Rau, Achim Sauter (2), Simon Otte (4), Pascal Alf (7), Dominic Dannat (1)

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.