hbi-logo-farbig2009

Hbi setzt setzt Siegesserie fort

Die Hbi Weilimdorf/Feuerbach konnte das Ligaspiel gegen TSV Welzheim mit 27:35 (11:15) für sich entscheiden uns setzte so seine Siegesserie fort.

Die Hbi Weilimdorf/Feuerbach konnte das Ligaspiel gegen TSV Welzheim mit 27:35 (11:15) für sich entscheiden uns setzte so seine Siegesserie fort.

Am Samstagabend stand für die Hbi die Auswärtspartie in Welzheim an. Das Spiel erwies sich als ein schweres Stück Arbeit, was nicht nur auf die kämpferische Einstellung der Gastgeber sondern auch auf deren enormen Harzeinsatzes zurückzuführen ist. Beide Mannschaften schenkten sich in den ersten Minuten nichts und lieferten sich so eine ausgeglichene und umkämpfte Partie, die von der Hbi erst gegen Ende der 1. Halbzeit zu ihrem Gunsten entwickelt werden konnte. Die konsequente 5:1 Deckung führte zu einem 4-Treffer-Vorsprung zur Halbzeitpause (11:15).

In der zweiten Hälfte startete die Hbi Weilimdorf/Feuerbach mit 10 starken Minuten und konnte so die Führung auf 11 Treffer ausbauen konnte (17:28). Anschließend probierte Trainer Stephan Christ alternative Angriffstaktiken aus, wodurch die TSF den Abstand wieder etwas verkürzen konnte. Dabei war der Der 5. Ligasieg in Folge allerdings zu keinem Zeitpunkt wirklich in Gefahr und so gewann die Hbi schließlich mit 27:35.

Für die Hbi Weilimdorf / Feuerbach spielten:
Tor: Nicolai Schmitt, Eckart Petig
Feld: Marius Schäufler, Luca Jagsch, Felix Klein, Sören Naujoks (5), Tim Wurster (1), Per Laukemann (3), Gideon Kull (2), René Fritz (3), Jan Diller (5), Robin Grob (9/4), Pepe Fritz (1), Markus Gref (6)

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.